Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
  • Brunnen am Markplatz

    Brunnen am Markplatz, Detail, Sommer

  • Ortsdurchfahrt Wollenberg

    Ortsdurchfahrt Wollenberg

  • Dorfplatz Fürfeld

    Dorfplatz Fürfeld

Einbringung des Entwurfs der Haushaltssatzung und des Haushaltsplanes für das Rechnungsjahr 2019 sowie des Entwurfs des Wirtschaftsplanes des Eigenbetriebs „Stadtentwässerung Bad Rappenau“ für das Wirtschaftsjahr 2019

Ein neuerliches Rekordvolumen von 80,5 Mio. Euro weist der Haushaltsplanentwurf der Stadt Bad Rappenau für das Jahr 2019 auf, der in der Gemeinderatssitzung am 25.10.2018 eingebracht wurde. Davon entfallen 61,3 Mio. auf den Verwaltungshaushalt und 19,2 Mio. auf den Vermögenshaushalt. Kreditaufnahmen in Höhe von 6,3 Mio. Euro sind vorgesehen. Die Hebesätze für die Grundsteuer A und B sowie für die Gewerbesteuer sollten unverändert bleiben.

In einer Klausursitzung Anfang November wird der Gemeinderat den Planentwurf eingehend beraten. In der Gemeinderatssitzung vom 20.12.2018 soll der Haushalt für 2019 dann beschlossen werden.

Die Reden von Oberbürgermeister Sebastian Frei und Stadtkämmerin Tanja Schulz zur Einbringung des Haushaltsplanentwurfs veröffentlichen wir im Wortlaut.

Der komplette Haushaltsplanentwurf 2019 sowie Diagramme und Schaubilder zum Plan können auch auf dieser Homepage abgerufen werden: https://www.badrappenau.de/buergerservice/rathaus-online/finanzen

Download: Reden zur Einbringung des Haushaltsplanentwurfs 2019 von OB Sebastian Frei und Stadtkämmerin Tanja Schulz im Wortlaut