Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
  • Salinenpark

    Salinenpark Monopteros Herbst

  • Gradierwerk

    Gradierwerk Besucher

Als Kurort hat Bad Rappenau schon lange einen guten Namen. Starksole mit einer Salzkonzentration von 27 % ist das natürliche Heilmittel, mit dem in den örtlichen Kur- und Reha-Einrichtungen Hauterkrankungen, rheumatische Erkrankungen, Atemwegserkrankungen, Allergien und Stimm-, Sprach- und Sprechstörungen ambulant und stationär behandelt werden.

Die örtlichen Kliniken und das Therapiezentrum bieten eine Fülle stationärer und ambulanter Behandlungsmöglichkeiten, die auch als Gesundheitsurlaub gebucht werden können.

Unter dem Dach der Kur- und Klinikverwaltung Bad Rappenau arbeiten medizinisch-therapeutischen Teams aus vier Fachkliniken (Rosentrittklinik, Salinenklinik, Stimmheilzentrum, Sophie-Luisen-Klinik) und einem Therapiezentrum eng zusammen. Spezialisten mit rehabilitations- und präventionsmedizinischer Kompetenz in unterschiedlichen Fachgebieten begleiten die Patienten in den Bereichen Orthopädie, Rheumatologie, Onkologie, Dermatologie, Pneumologie, Phoniatrie und Hals-Nasen-Ohrenkunde, Innere Medizin und Neurologie sowie Geriatrie.

Die MediClin Kraichgau-Klinik in Bad Rappenau ist eine Fachklinik für onkologische Rehabilitation und chronische Schmerzerkrankungen

Die örtliche Vesalius-Klinik ist spezialisiert auf die Rehabilitation bei orthopädischen und psychosomatischen Erkrankungen.

Ein wichtiger Baustein der medizinischen Kompetenz ist auch die Bad Rappenauer Vulpius-Klinik, ein renommiertes Zentrum für Orthopädie. Die Schwerpunkte liegen auf der Implantation von Hüft- und Knieendoprothesen, der Behandlung von Bandscheibenschäden, dem gesamten Spektrum der Handchirurgie und auch in der Schulter- und Ellenbogenchirurgie.

Die örtlichen Indikationen im Überblick: 

  • Anschlussrehabilitation nach Krebserkrankungen
  • Anschlussrehabilitation nach Operationen und Unfällen an den Bewegungsorganen
  • Chronische Erkrankungen der Atemwege
  • Chronische Hauterkrankungen
  • Neurologische Rehabilitation
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Stimm-, Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen, HNO-Erkrankungen

Ausführliche Beschreibungen der Therapiekonzepte bei den einzelnen Krankheitsbildern finden Sie auf der Tourismus-Seite.

Gesunde Erholung
…im RappSoDie
Die wohltuende Wirkung der heilkräftigen Sole kann man nicht nur in den örtlichen Kliniken genießen. Auch im RappSoDie, dem Bad Rappenauer Sole- und Saunaparadies, können die Besucher im warmen Solewasser entspannen. Vier Schwimmbecken mit bis zu 34 Grad warmer Sole und eine großzügige Saunalandschaft mit Saunawelt, Außenbereich und Badeteich stehen dem Besucher zur Verfügung. Finnische Sauna, Kelo-Sauna, Panorama-Sauna, Erdsauna, Dampfbäder, Entspannungsräume und vieles mehr lassen den Besuch des RappSoDie zu einem gesunden Freizeitvergnügen werden. In den Sommermonaten sorgt das Sole-Wellen-Freibad für Abkühlung.

…und am Gradierwerk
Salz gibt es in Bad Rappenau nicht nur im Wasser, sondern auch in der Luft. Am einzigen Gradierwerk Baden-Württembergs rieselt verdünnte Sole über Schlehenreisig und verbreitet so einen Hauch von Seeluft in der Umgebung. Das wissen nicht nur Menschen mit Atemwegsbeschwerden zu schätzen und so sind die Bänke ums Gradierwerk häufig mit Ausflüglern besetzt.