• Obstwiese
  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Nacht

  • Bad Rappenau

Die vom Bund und den Ländern am 28.10.2020 beschlossenen Regelungen sehen das Verbot von Veranstaltungen zwischen dem 02.11. und 30.11.2020 vor. Dies betrifft auch alle Veranstaltungen, die die BTB und das Kulturamt in diesem Zeitraum geplant haben.

Betroffen sind aktuell folgende Veranstaltungen/Ausstellungen:
-    Alle geführten Wander- und Radtouren
-    Alle Stadt- und sonstigen Führungen
-    Ausstellung „Stars im Blick“ bis 15.11. im Kulturhaus (endet am 01.11.2020)
-    Schlagerabend mit Holger Ries und Werner Freiberger am 07.11. im Wasserschloss (wird 2021 nachgeholt)
-    Dia-Reise Madagaskar & Seychellen am 12.11. im Kurhaus
-    Klavier zu 4 Händen am 21.11. im Wasserschloss
-    Konzert „Saitenblicke“ am 28.11. im Wasserschloss (wird 2021 nachgeholt)
-    Ausstellung „Ikonen – Fenster zum Himmel“ am 28. & 29.11. im Kulturhaus
-    Goldschmiedekurs am 29.11. im Wasserschloss

Sobald genaue Nachholtermine bekannt sind, werden wir diese veröffentlichen.

Auch die bereits laufenden Ausstellungen im Wasserschloss werden ab 02.11.2020 unterbrochen und ggf. zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt:
-    „Neustart“ bis 15.11. im Wasserschloss
-    „Vielfalt“ bis 03.01.2021 im Wasserschloss

Bis auf weiteres bleibt auch das Heimatmuseum im Kulturhaus geschlossen.

Bereits erworbene Eintrittskarten für die abgesagten Veranstaltungen behalten ihre Gültigkeit, sie werden selbstverständlich auch zurückerstattet.
Für Veranstaltungen im Wasserschloss wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an das Kulturamt: Tel. 07264/922-161 oder -162, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Für Veranstaltungen im Kurhaus wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail an die Gäste-Information der BTB: Tel. 07264/922-391, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die öffentlichen Gedenkfeiern zum Volkstrauertag am 15.11.2020 werden durch stille Kranzniederlegungen ersetzt.

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.