• Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Nacht

Weitere städtische Obstbäume wurden inzwischen in verschiedenen Gebieten der Kernstadt markiert.

Die Gebiete mit den markierten Bäumen sind im Stadtplan gelb eingezeichnet:

  • Waldstadion
  • Dr.-Gerhard-Pusch-Str., Friedhof
  • Am Schafbaum, zwischen Raiffeisenstr. und Bahnlinie
  • Heinsheimer Straße, zwischen Fußweg Ri. Mayerhof und Straße
  • Am Krummen Weg, hinter Recyclinghof zwischen Raiffeisenstraße und K 2142 (Bad Wimpfen-Treschklingen)
  • Stadtmitte, zwischen Spielplatz und Wasserschloss
  • Gradierwerk Salinenpark, östliche Wiese
  • Zwischen Bahnlinie und Fuß/Radweg Stadtmitte Ri. Minigolf

An den mit dem Stadtlogo markierten Bäumen darf das Obst von Jedem gepflückt werden. Bitte das Obst nur im reifen Zustand ernten.   
Die Ernte geschieht dabei auf eigene Gefahr. Es wird darum gebeten, die Bäume pfleglich zu behandeln – also zum Beispiel sollten keine Äste abgebrochen werden, um an die Früchte zu gelangen. Eine Pflückhilfe mit Verlängerungsstab hilft dabei, zum Teil hoch hängendes Obst sicher zu ernten. Auch eine Leiter hilft weiter.

Bis 2020 wurden städtische Obstbäume per Versteigerung bzw. einzelner Vergabe nach Rückfrage gegen geringes Entgelt vergeben.
Die Nachfrage bei den Versteigerungen nahm jedes Jahr mehr ab, so dass die Stadt Bad Rappenau im Kernort ab diesem Jahr keine Obstbaumversteigerung mehr durchführt.

Die Stadt Bad Rappenau möchte mit dieser Aktion das Obst der Allgemeinheit zur Verfügung stellen und eine sinnvolle Verwendung unseres heimischen Obstes fördern.

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.