• Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Nacht

Beitragsbild

20.09. – 30.10.2021, Rathaus Bad Rappenau, Foyer im EG und im 1. OG: 

„In pago Creichgouue“ – mit diesem Eintrag im Codex des Klosters Lorsch, datiert auf den 11.6.769, wird vor 1250 Jahren erstmals eine Landschaft beim Namen genannt, die heute als „Badische Toskana“ und als „Land der 1000 Hügel“ bekannt ist.

Aus Anlass des Jubiläums ist die Wanderausstellung „1250 Jahre Kraichgau – Vielfalt in Geschichte und Gegenwart“ entstanden, die wohl zum ersten Mal den Versuch unternimmt, in dieser Form die Vielfalt, Besonderheiten und historische Entwicklung des Kraichgaus zu dokumentieren. 26 Tafeln berichten von Adel und Burgen, von Landwirtschaft und Technologie, von Religion und Bevölkerungswandel; auch zahlreiche bekannte Kraichgauer Persönlichkeiten (Melanchthon, Faust, Hecker, Heuss, Hopp, ...) und Sehenswürdigkeiten werden vorgestellt. Der Ausstellung liegt der historische „große“ Kraichgaubegriff zugrunde, also der Raum zwischen Neckar, Odenwald, Oberrheinischer Tiefebene und den Ausläufern des Schwarzwaldes.

Die Ausstellung wurde am 17. Juli 2019 im Schloss Bruchsal eröffnet und war dort bis Ende September 2019 zu sehen. Nun soll sie an zahlreichen weiteren Stationen in den vier beteiligten Landkreisen Heilbronn, Karlsruhe, Enz- und Rhein-Neckar-Kreis Station machen.

Die Ausstellung wurde gemeinsam von den Landkreisen Enzkreis, Heilbronn, Karlsruhe, und Rhein-Neckar-Kreis erarbeitet, mit Unterstützung von Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V., LEADER Kraichgau / Regionalentwicklung Kraichgau e.V., Stadtmuseum Sinsheim. Idee und Texte gehen auf Thomas Adam, Kulturamtsleiter bei der Stadt Bruchsal, zurück. 

Bitte beachten Sie vor Ort die Hygienerichtlinien und tragen Sie eine  medizinische Maske beim Besuch der Ausstellung. Dankeschön.

Öffnungszeiten der Ausstellung:

Die Ausstellung ist vom 20.09. – 30.10.2021 im Foyer des Rathauses Bad Rappenau zu den üblichen Öffnungszeiten geöffnet. Diese sind aktuell: Montag bis Freitag 8:00 – 12:00 Uhr, Donnerstag zusätzlich 14:30 – 17:30 Uhr und Samstag 9:00 – 12:00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.