• Obstwiese
  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Nacht

  • Bad Rappenau
Beitragsbild

Eine neue Bank lädt seit Kurzem beim Waldstadion zum Sitzen und Verweilen ein. Gestiftet wurde sie vom Odenwaldklub Bad Rappenau. Am vergangenen Freitag wurde sie von den Klubmitgliedern offiziell an die Stadt Bad Rappenau übergeben.

„Unsere Vorstandschaft hat im Juni 2021 beschlossen, der Stadt eine weitere Bank zu stiften. Als Standort war der Wunsch, diese am Eingang zum Wald beim Stadion aufstellen zu lassen“, berichtet Jürgen Schulz, 1. Vorsitzender des Odenwaldklubs (OWK).

Zwei Bänke hat der OWK in der Vergangenheit bereits für die Wanderer und Spaziergänger im Stadtgebiet gestiftet: eine Holzbank an der Nordspitze des Bonfelder Waldes, oberhalb vom Erlenbrünnle, im Jahr 1997 sowie eine Metallbank im Kurpark im Jahr 2018. „Die heute zu übergebende Bank stellt eine wunderschöne Ergänzung an markanten Punkten der Großen Kreisstadt Bad Rappenau dar“, freute sich der OWK-Vorsitzende Schulz, „Möge nun manch fröhlicher Wanderer, unsere Kurgäste und natürlich die Einwohner unser liebenswerten Stadt Bad Rappenau auf dieser Bank verweilen und die Natur auf sich wirken lassen.“ 

Im Namen der Stadt Bad Rappenau dankte Oberbürgermeister Sebastian Frei Herrn Schulz für die schönen Worte. Ebenso bedankte er sich beim Odenwaldklub, „der trotz der leider bevorstehenden Auflösung immer noch unsere Vereinslandschaft bereichert und viele Mitglieder und Freunde hat“ für die Bank: „Wir nehmen dieses Geschenk sehr gerne an, Sie haben sich für die Bank wirklich einen tollen Platz ausgesucht, auch ich selbst habe bei der täglichen Gassi-Runde mit meinem Hund hier schon verweilt. Es ist ein sehr schöner Ort und ein absoluter Logenplatz, man sitzt hier quasi in der 1. Reihe, wenn im Waldstadion sportliche Höchstleistungen erbracht werden.“

Auch Elfriede Schulz vom Odenwaldklub konnte berichten, dass die Bank schon gut ausgelastet ist: „Wenn wir nachmittags hier vorbeikommen und uns niederlassen möchten, ist die Bank oft leider schon besetzt.“

Anlässlich der bevorstehenden Auflösung des Odenwaldklubs soll Anfang Oktober auch ein Kleindenkmal des Vereins an die Stadt übergeben werden: der 1913 errichtete Gedenkstein auf dem Wartberg, der an die Völkerschlacht bei Leipzig im Jahr 1813 erinnert.

 

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.