• Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Nacht

Nach zweijähriger Pause wegen der Corona-Pandemie konnten die Mitarbeiter der Stadt Bad Rappenau im Dezember 2022 wieder zur Personalversammlung im Kurhaus Bad Rappenau zusammen kommen. Mittlerweile stehen – aufgrund der ständig zunehmenden Aufgaben – fast 350 Beschäftigte im Dienste der Stadt. Zu ihnen zählen neben den Mitarbeitern im Rathaus auch die Beschäftigten im Bauhof, in den Kindergärten und Kernzeitbetreuungen, in Bücherei und Jugendhaus, in den Schulsekretariaten, den Kläranlagen, viele Reinigungskräfte und Hausmeister.

Neben dem Rückblick auf die vergangenen Jahre waren auch die Ehrungen der Dienstjubilare und die Verabschiedungen langjähriger Mitarbeiter wieder ein zentraler Bestandteil der Veranstaltung.

Insgesamt sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten 2022 ein Dienstjubiläum begehen. Zusammengerechnet stehen sie für 180 Jahre im Dienste des Bürgers.


Jubilare VÖDienstjubilare 2022: Viktoria Fuhrmann, Gerd Matuschek, Daniela Sperr

Unter anderen wurden folgende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für langjährige Dienste geehrt:

Für 25 Jahre im öffentlichen Dienst:

•    Daniela Sperr, Bauverständige im Baurechtsamt; sie begann ihre Tätigkeit im öffentlichen Dienst 1997 als Sachbearbeiterin im Gebäudemanagement der Sparkasse Heidelberg. Seit 2018 ist sie im Hochbauamt der Stadt Bad Rappenau tätig, zunächst als technische Beschäftigte und seit 2021 als Bauverständige im Baurechtsamt.

•    Bianka Kreß, Sachbearbeiterin in der Bußgeldstelle; sie absolvierte ab 1997 eine Ausbildung als Kauffrau für Bürokommunikation bei der Stadt Heilbronn. Ab 2001 war sie im Ordnungsamt der Stadt Bad Rappenau tätig. Ab 2016 war Frau Kreß in der Kämmerei als stellvertretende Sachgebietsleiterin in der Gebäudeverwaltung tätig. Seit der Rückkehr aus der Elternzeit ist sie in der Bußgeldstelle beschäftigt.

•    Viktoria Fuhrmann, Raumpflegerin Rathaus; sie wurde 1997 als Raumpflegerin für die Mühltalhalle Bad Rappenau eingestellt und ist seit 2002 als Raumpflegerin im Rathaus Bad Rappenau tätig.

Für 40 Jahre im öffentlichen Dienst:

•    Gerd Matuschek, Leiter der BürgerBüros Grombach und Heinsheim; er begann 1982 eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Heilbronn und war anschließend im Verkehrsamt der Stadt Heilbronn tätig. Nach dem Wehrdienst arbeitete er in der Verwaltung des Kreiskrankenhauses am Plattenwald und später wieder bei der Stadt Heilbronn. Seit 1989 ist Herr Matuschek als Leiter der BürgerBüros in Grombach und Heinsheim bei der Stadt Bad Rappenau beschäftigt.

•    Heidi Engelhardt, Leiterin der Kindertagesstätte Babstadt; sie wurde 1982 als Erzieherin im Anerkennungsjahr für die Kindertagesstätte Babstadt eingestellt und war dort ab 1983 als Gruppenleiterin weiterbeschäftigt. Seit 1986 ist Frau Engelhardt Leiterin der Kindertagesstätte Babstadt.

Auch die Ruheständlerinnen und Ruheständler konnten bei der Personalversammlung wieder offiziell von Oberbürgermeister Sebastian Frei und dem Personalratsvorsitzenden Andreas Lämmle verabschiedet werden. Neben den Mitarbeitern, die 2022 in den Ruhestand gingen, wurde auch die Verabschiedung der Rentnerinnen und Rentner aus dem Jahr 2021 nachgeholt.  


Verabschiedungen kBild: Verabschiedung in den Ruhestand (v.l.) Personalratsvorsitzender Andreas Lämmle, Ernst Grün, Gisela Müller, Cornelia Öchsner, Erika Heck, Maria Nemytov und OB Sebastian Frei

Im Jahr 2021 wurden unter anderen in den Ruhestand verabschiedet:

•    Iris Flachsmann, Raumpflegerin Sporthallen Bonfeld, bei der Stadt beschäftigt seit 1996

•    Erika Heck, Raumpflegerin Grundschule und Sporthalle Zimmerhof, bei der Stadt beschäftigt seit 1991, zunächst in der Grundschule Bad Rappenau

•    Ernst Grün, Gemeindearbeiter und Hausmeister Zimmerhof, bei der Stadt beschäftigt seit 1996, Mitglied im Personalrat 2001 – 2019, Vorsitzender des Personalrates 2014 – 19.

Im Jahr 2022 wurden u.a. in den Ruhestand verabschiedet:

•    Erika Müller, Raumpflegerin Grundschule Heinsheim, bei der Stadt beschäftigt seit 2000

•    Cornelia Öchsner, Raumpflegerin Verbundschule Bad Rappenau, bei der Stadt beschäftigt seit 2018

•    Helga Weinmann, Stellvertretende Leiterin Kinderhort Bad Rappenau, bei der Stadt beschäftigt seit 2001

•    Maria Nemytov, Raumpflegerin Kindertagesstätte Zimmerhof, bei der Stadt beschäftigt seit 1997

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.