• Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Nacht

Beitragsbild

Rund 30 Gäste aus Contrexéville, unter ihnen Bürgermeister Luc Gerecke mit Gattin, sowie 12 Gäste aus Lladrindod Wells waren am vergangenen Wochenende in Bad Rappenau zu Gast, um das 40-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Contrexéville und Bad Rappenau sowie 20 Jahre Partnerschaft zwischen Llandrindod Wells und der Kurstadt zu feiern. Natürlich waren auch die beiden Vorsitzenden der Partnerschaftsvereine, Elisabeth Simonin aus Frankreich und Joyce Hope aus Wales unter den Gästen.

Beim Festwochenende, das in der Brunnenberghalle in Fürfeld stattfand, konnte Oberbergermeister Sebastian Frei Gäste, Gasteltern, Stadträte und natürlich die Mitglieder des Partnerschaftsfördervereins Bad Rappenau mit der Vorsitzenden Sibylle Hummel begrüßen. Den rund 150 Teilnehmern des Festaktes war die Freude anzumerken, sich nach über zwei Jahren endlich wieder persönlich treffen und austauschen zu können. Und dabei die lange gemeinsame Geschichte der Städtepartnerschaft Revue passieren zu lassen.

Dass ein Festwochenende wie dieses gelingen kann, ist zahlreichen Helfern zu verdanken, die sich schon lange im Voraus um das Programm und die Organisation kümmern, vor und hinter den Kulissen. Daher gilt unser Dank für die tatkräftige Unterstützung:
-    den vielen Gasteltern, die teilweise schon seit Jahren Gäste bei sich aufnehmen;
-    den vielen Helfern vom Partnerschaftsförderverein, nicht nur bei der Vorbereitung des Festwochenendes, sondern auch bei der Betreuung und Begleitung der Gäste und beim Kontakt halten während des Jahres;
-    den zahlreichen Ehrenamtlichen vom TSV Fürfeld, der in diesem Jahr die Ausrichtung des Festwochenendes organisiert hat und die Gäste in der Brunnenberghalle hervorragend bewirtet hat;
-    den Jugendlichen vom Partnerschaftsförderverein, die beim Bedienen geholfen haben;
-    den Mitarbeitern des Bauhofes und dem Hausmeister für den Auf- und Abbau sowie für das Aufstellen neuer Fahnenmasten vor der Halle extra für das Jubiläum;
-    der Landjugendfanfarengilde Elsenzgau und dem Musikverein Grombach für die musikalische Umrahmung des Festaktes – für beide Gruppen war es der erste Auftritt nach 2 Jahren Pause;
-    dem Moderatorenteam für seine charmanten und spontanen Ansagen;
-    dem Akkordeonorchester der Musikschule Kowalski für die Umrahmung des Sonntagnachmittags
-    und natürlich den Gästen aus den Partnerstädten für ihr Kommen.

Freuen kann man sich schon auf die nächsten Treffen, die für dieses Jahr geplant sind: Eine kleine Gruppe aus Frankreich wird im Juni wieder mit einem Stand auf dem Stadtfest in Bad Rappenau vertreten sein. Mitte Juli wird das Jubiläum dann in Contrexéville feierlich begangen und Ende September / Anfang Oktober steht eine Fahrt nach Wales auf dem Programm.



01-Jubil-GSIMG 20220514 172319950IMG 20220514 182954077IMG 20220514 202211321IMG 20220514 202319865IMG 20220514 202443265IMG 20220514 205306927IMG 20220514 205425495IMG 20220514 205531613IMG 20220514 223532994IMG 20220514 223708107IMG 20220515 141720412

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.