Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Nacht

  • Gradierwerk

    Gradierwerk Besucher

  • Bad Rappenau

Anmelden bis 13.07.2017, Abholung der Ferienpässe ab 19.07.2017

Die Veranstaltungen sind unter www.ferienprogramm-badrappenau.de  online gestellt - wer mitmachen möchte, kann sich bis zum 13.07.2017 online anmelden!

Ende Juni wurde das Ferienprogrammheft 2017 zum letzten Mal in gedruckter Form an alle Schulen und Kindergärten im Stadtgebiet verteilt, da die Online-Anmeldung mehr und mehr die Papieranmeldung verdrängt hat. In den Folgejahren können gedruckte Hefte dann bei Bedarf in den Bürgerbüros abgeholt werden. Die Kinder in den Schulen und Kindergärten erhalten dann eine Info, dass das Ferienprogramm wieder online und eine Anmeldung möglich ist.

In diesem Jahr können die Kinder und Jugendlichen aus über 160 Veranstaltungen auswählen. Von A wie „Auto fahren“ bis Z wie „Zauberlehrgang“ reicht das Programm. Da ist für jeden etwas dabei! Vielen Dank an alle Helfer und Veranstalter des Ferienprogramms!

Der Anmeldeschluss für das diesjährige Ferienprogramm ist am Donnerstag, dem 13.07.2017. Bis dahin müssen die ausgefüllten und von den Eltern unterschriebenen Anmeldebögen im Rathaus oder in den Bürgerbüros der Stadtteile abgegeben werden bzw. muss die Online-Anmeldung erfolgt sein.

Nach der Erfassung aller Kinder und ihrer Wünsche, wird mit Hilfe eines speziellen EDV-Programms die Verteilung der Kinder auf die verschiedenen Veranstaltungen erfolgen. Jedes Kind bekommt mindestens eine Veranstaltung zugeteilt!

Abholung der Ferienpässe
Die Ferienpässe können im Rathaus Bad Rappenau, Zimmer 115, im 1. OG am

Mittwoch, 19.07.2017 von  14:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag, 20.07.2017 von 8:15 – 18:00 Uhr und am
Freitag, 21.07.2017  von 8:00 – 12:00 Uhr

und in den Bürgerbüros der Stadtteile vom
Mittwoch, 19.07. bis Mittwoch,  26.07.2017

persönlich abgeholt und bar bezahlt werden.

Falls beantragte Ferienpässe doch nicht benötigt werden, geben Sie bitte Bescheid, damit andere Kinder in den Genuss der Veranstaltungen kommen.

Wenn behinderte Kinder an den Veranstaltungen teilnehmen wollen, setzen Sie sich bitte frühzeitig mit Frau Böhm (Tel.: 07264/922-161) in Verbindung, damit vorab der Veranstalter informiert werden kann.

Wer Schwierigkeiten mit der Finanzierung des Ferienprogrammes für sein Kind hat, kann sich an Jugendpflegerin Karin König im Jugendhaus Maximal wenden. Sie zeigt gerne Zuschussmöglichkeiten auf, Tel. 07264/205604, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .