Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
  • Salinenpark

    Salinenpark Frühling Krokus

  • Salinenpark

    Salinenpark Frühling Tulpen

Ziemlich „ausgeräumt“ sieht in dieser Woche (kw 20) das Feuerbeet im Bad Rappenauer Salinenpark aus. Nicht nur die Pflanzen, selbst die „Kohlen“ wurden entfernt.

Der Grund dafür ist, dass in das Beet in dieser Woche eine „Unterflur-Bewässerungsanlage“ eingebaut wird. Dafür werden Wasserleitungen im Erdreich verlegt, die mittels kleiner Löcher nach Bedarf Wasser direkt im Wurzelbereich der Pflanzen abgeben. Dadurch kommt das Wasser direkt dahin, wo es gebraucht wird, und auch die Verdunstung wird verringert. Die Gesamtkosten für die Maßnahme liegen bei rund 9.000 Euro.

Grund für den Einbau war nicht zuletzt der heiße Sommer 2018. Damit die Pflanzen im Feuerbeet nicht vertrockneten, waren letztes Jahr die Stadtgärtner 2 – 3 Mal wöchentlich stundenlang mit dem Wässern des Beetes beschäftigt.

Ab der kommenden Woche wird dann wieder die gesamte Gärtnergruppe des Bauhofs im Einsatz sein, um den Sommerflor zu pflanzen. Allein in den rund 1.000 Quadratmetern Pflanzfläche des Feuerbeets müssen dann ca. 16.000 Pflanzen (sie werden von sechs Gärtnereien geliefert) rasch in die Erde gebracht werden.

Dann können sich Einheimische und Gäste wieder an den wunderschönen Beeten in den Bad Rappenauer Parks erfreuen!