• Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Nacht

Ab dem 1. Juni 2022 können Anträge gestellt werden:

Die Große Kreisstadt Bad Rappenau möchte ihre Bürgerinnen und Bürger mit einem finanziellen Zuschuss zur erneuerbaren Stromerzeugung durch Photovoltaikanlagen unterstützen. Mit dem Förderprogramm „Photovoltaik für private Haushalte“ werden gezielt die Bestandsgebäude auf der Gemarkung von Bad Rappenau adressiert.

Durch die Installation von PV-Anlagen, auf bisher ungenutzten Dachflächen, soll der Nutzungsanteil von Strom aus erneuerbaren Energien gesteigert werden. Die Stadt motiviert die privaten Haushalte mit einem Beitrag zu effektivem Klimaschutz und zur Importunabhängigkeit von fossilen Energieträgern für die inländische Stromerzeugung.

Für eine Bezuschussung können Förderantrage schriftlich und gemäß der Förderrichtlinie ab dem 1. Juni 2022 eingereicht werden. Formulare und Informationen finden Sie auf der städtischen Website www.klimaschutz-badrappenau.de.

Der spezifische Jahresertrag von PV-Dachanlagen in Bad Rappenau kann sich durchaus sehen lassen – Vielerorts wird das Potential des eigenen Grundstücks und der Gebäude bereits zur Solarstromerzeugung genutzt, dennoch schlummern auf etlichen Bestandsgebäuden noch große Potentiale. Wenn Sie das Solarpotential auf Ihrer eigenen Dachfläche noch nicht kennen, kann der Energieatlas Baden-Württemberg eine gute Hilfe sein.

Infos und Anträge gibt es unter: https://klimaschutz-badrappenau.de/home/f%C3%B6rderprogramm-photovoltaik

Einleitungsbild: pixabay

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.