• Obstwiese
  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Nacht

  • Bad Rappenau
Beitragsbild

Über 100 Jahre lang haben sich die Mitglieder der Ortsgruppe Bad Rappenau des Odenwaldklubs (OWK) liebevoll um ihn gekümmert: um den Gedenkstein auf dem Wartberg. Nun übergab der Vorsitzende des OWK, Jürgen Schulz, zusammen mit zahlreichen Vereinsmitgliedern den Stein an Oberbürgermeister Sebastian Frei. 

1913 hatten Vereinsmitglieder den Gedenkstein auf dem Wartberg, dem höchsten Punkt der Kurstadt, zum Gedenken an die Völkerschlacht bei Leipzig im Jahr 1813 errichtet. 2013 wurde das 100-jährige Bestehen des Steins noch feierlich begangen und 2014/15 wurde die gesamte Anlage noch umfangreich saniert. Ab sofort werden sich städtische Mitarbeiter um das Kleindenkmal auf dem Aussichtspunkt kümmern.

Der Grund für die Übergabe des Gedenksteins an die Stadt ist ein trauriger: Am 23.10.2021 will sich der Verein, der über 110 Jahre lang bestanden hat, auflösen. Auch wenn der Verein bis heute zahlreiche aktive Mitglieder hat und immer noch viele Aktivitäten anbietet, fehlt doch der Nachwuchs und Mitglieder, die bereit sind, im Vorstand mitzuwirken. Da die entsprechenden Ämter nicht mehr besetzt werden können, hat sich der Verein zur Auflösung entschlossen.

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.