• Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Nacht

Aufgrund der Prognosen für die Neckarpegel hat der Bauhof, nach Beschluss durch die verantwortlichen Amtsleiter in Koordination mit der Feuerwehr, die Hochwasserschutzwand am Damm in der Neckarstraße am Freitag, 31.05.2024, eingebaut.

Parallel dazu haben der TSV Heinsheim und der Fischerverein die Gebäude im Überflutungsbereich mit zahlreichen Helfern hochwasserfest gemacht.

Der Radweg am Neckar wurde dann am Samstag, 01.06.2024, gesperrt.

Wir danken allen Beteiligten Helfern der Feuerwehr und der Vereine für ihren Einsatz!

 

Wir bitten die Bevölkerung, bei künftigen Hochwasserereignissen die Absperrungen zu respektieren und die gesperrten Bereiche weder zu betreten noch zu befahren.

Mögliche Gefahrenquellen unter der Wasseroberfläche, zum Beispiel angespülte Gegenstände oder fehlende Schachtabdeckungen, können nicht erkannt werden. Ebenso wie gefährliche Strömungen.

Sie gefährden nicht nur sich selbst, sondern auch die Rettungskräfte.

Mittlerweile ist alles wieder abgebaut, die Fahrbahnen gereinigt und die Straßen und Wege freigegeben.

In den zurückgebliebenen Wasserflächen gestrandete Fische befördert der Fischerverein wieder in den Neckar zurück. Auch dafür vielen Dank.

Bilder: Hochwasserschutzwand und Entwicklung des Hochwassers 01.06. - 04.06. (Bauhof Bad Rappenau)

01-IMG-20240531-WA002202-IMG 20240601 14442403-IMG 20240602 11240704-IMG-20240603-WA0000 edit 94933248791598205-IMG 20240604 134450

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.