• Obstwiese
  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Nacht

Öffnungszeiten: Sonntag von 14:00 bis 16:00 Uhr, voraussichtlich bis 28.06.2020. / Museum und Bohrhausmagazin bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

Die Siebte Änderung der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg macht es möglich: Museen und Ausstellungen dürfen wieder öffnen! Wir freuen uns, dass auch die Ausstellung „Humans“ von Olga Berndt im Wasserschloss Bad Rappenau ab Sonntag, 10.05.2020, wieder von 14:00 – 16:00 Uhr geöffnet werden kann! Zunächst sollen etwas verkürzte Öffnungszeiten angeboten werden, um zu sehen, wie die Öffnung angenommen wird und wie praktikabel die Hygienemaßnahmen umgesetzt werden können.

Bitte beachten Sie die folgenden Vorgaben bei einem Besuch:

•    Es können maximal 14 Personen gleichzeitig die Ausstellung besuchen. Daher erfolgt eine Zählung am Eingang. Es kann ggfs. zu Wartezeiten kommen.
•    Um eine Begegnung der Besucher weitgehend zu vermeiden, erfolgt der Zugang über den Fahrstuhl, das Verlassen über das Treppenhaus (sofern dies gesundheitlich möglich ist – Rollstuhlfahrer dürfen natürlich den Fahrstuhl benutzen).
•    Das Tragen einer Mund-Nasen-Maske, wie sie auch beim Einkaufen und im ÖPNV getragen werden muss, ist Pflicht.
•    Das Desinfizieren der Hände vor dem Betreten der Ausstellung am Eingang sollte selbstverständlich sein.
•    Bitte beachten Sie auch im Wasserschloss die geltenden Mindestabstandsregeln von 1,5 – 2 Metern.

Nun zur Ausstellung:

In Olga Berndts Malerei dreht sich alles um Menschen. Deswegen lautet der Titel der Ausstellung „Humans“. Die Ausstellung hat vier Themenschwerpunkte: Charakter-Köpfe, Leute in Bewegung, Tanzende Farben, Fusion.

Beim Thema „Charakter-Köpfe“ zeigt die Künstlerin großformatige Acrylbilder auf Leinwand, bei „Fusion“ stellt sie farbige Tusche- und Farben- Zeichnungen aus sowie großformatige farbige Aktzeichnungen auf Papier.

Olga Berndt wurde 1956 in Weimar geboren, aufgewachsen ist sie in einer sehr kreativen und kunstliebenden Familie. Nach dem Abitur folgte ein Studium an der technischen Universität in Moskau. Nach vielen Jahren im Berufsleben ist sie heute als freischaffende Künstlerin tätig. Zum Malen wurde sie durch ihr Elternhaus inspiriert. Aktiv zu malen begann Olga Berndt in den 80ern. Mit Beginn der 90er suchte sie Kontakt zu anderen Künstlern und nahm Unterricht bei der französischen Malerin Gilma Gaugel.
Dann folgten viele Jahre aktiven Berufslebens. Zu Beginn des Jahres 2012 entschied sie sich, wieder künstlerisch tätig zu sein und wieder zu Farben zu greifen. In dieser Zeit wurde die Idee geboren, die berufliche Monotonie nach und nach durch künstlerische Entwicklung zu ersetzen. Immer auf der Suche nach neuen Wegen nimmt sie Unterricht bei mehreren renommierten Künstlern, wie Prof. Thomas Heger, Peter Feichter, Ilona Griss-Schwärzler, Gabriela Dotter und Anderen, an der Freien Kunstakademie Gerlingen. Bei ihren Arbeiten geht es um eine spontane und kraftvolle Malerei in Acryl, mit breitem Pinsel oder Spachtel auf großem Format. Lebendigkeit, Kraft, Tiefe und Emotion sind für sie die wichtigsten Grundbausteine der Malerei.

Mut zu Farben, Spontanität und Experimentierlust zeichnen Olga Berndts Bilder aus. Frisch und ungezwungen treten sie in Dialog mit dem Betrachter. Die expressiven Bilder der Künstlerin beeindrucken durch ihre Farbintensität und Ausdrucksstärke.

Die Ausstellung im 1. Stock des Wasserschlosses Bad Rappenau, Hinter dem Schloss 1, ist voraussichtlich auch an weiteren Sonntagen bis 28.06.2020 geöffnet. Bitte beachten Sie die Hinweise auf dieser Homepage. Der Eintritt ist frei.


Museum im Fränkischen Hof und Ausstellung im Bohrhaus bleiben bis auf Weiteres geschlossen

Die beiden vom Heimat- und Museumsverein Bad Rappenau betreuten Museen, das Museum im Kulturhaus Forum Fränkischer Hof und die Ausstellung "Salz und Sole" im Bohrhausmagazin im Salinenpark, bleiben zunächst bis auf Weiteres geschlossen. Bis einschließlich August sind auch alle geplanten Wechselausstellungen im Fränkischen Hof abgesagt.
Wir informieren Sie, sobald Termine für eine Eröffnung feststehen.

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.