• Salinenpark

    Salinenpark Frühling Krokus

  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Nacht

  • Salinenpark

    Salinenpark Frühling Tulpen

In der Region sind Kreisimpfzentren eingerichtet in:

  • Ilsfeld-Auenstein, Tiefenbachhalle
  • Heilbronn-Horkheim, Stauwehrhalle
  • Sulzfeld, EGO Halle 4
  • Mosbach, Obertorzentrum
  • Sinsheim, „Parsa“-Halle
  • Öhringen, Hohenlohe-Sporthalle

Der Impfbetrieb wird am 22.01.2021 aufgenommen, zunächst nur tageweise.

Zwingend erforderlich ist die Vorab-Buchung eines Termins über www.impfterminservice.de oder telefonisch über 116117. Aufgrund der großen Nachfrage dürften die wenigen Termine schnell vergeben sein. Es können keine Termine vor Ort oder über die Corona-Hotline des Landkreises vereinbart werden. Wer ohne Termin im KIZ erscheint, kann nicht geimpft werden. Buchungen sind möglich ab Dienstag, 19.01.2021
Es kann auch ein Termin in einem Impfzentrum im Nachbarlandkreis gebucht werden.

Impfberechtigt sind zunächst Personen im Alter ab 80 Jahre und Personal in Pflegeheimen, auf Intensivstationen, Notaufnahmen und Rettungsdiensten.

Weitere Informationen, unter anderem auch zu den impfberechtigten Personen erhalten Sie in den FAQs des Landes BW: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/fragen-und-antworten-rund-um-corona/faq-impfzentren/

Übernahme von Fahrtkosten zum Impfzentrum für Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderung

Impfungen stellen eine ambulante Behandlung im Sinne der Krankentransport-Richtlinien dar. Das heißt, dass die Übernahme der Fahrtkosten durch die Krankenkasse unter bestimmten Voraussetzungen möglich ist. Die Auswahl des Beförderungsmittels erfolgt durch den behandelnden Arzt (Verordnung) und orientiert sich an der medizinischen Notwendigkeit im Einzelfall.
Notwendig ist eine Verordnung durch den sonst behandelnden Arzt und eine Vorabgenehmigung durch die Krankenkasse.
 
Eine Übernahme der Fahrtkosten kann auch verordnet werden für

  • Personen mit Schwerbehindertenausweis, Merkmal „aG“, „Bl“ oder „H“
  • Pflegebedürftige nach SGB XI mit Pflegegrad 3 (mit erforderlicher Beförderung durch dauerhafte Beeinträchtigung ihrer Mobilität), mit Pflegegrad 4 oder 5

Eine Vorabgenehmigung durch die Kasse ist bei diesen beiden Personenkreisen nicht erforderlich.
 
Informationen dazu geben die Krankenkassen: https://www.gkv-spitzenverband.de/gkv_spitzenverband/presse/fokus/fokus_corona.jsp


 

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.