• Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Nacht

Stand: 14.01.2021

Heute haben Kultusministerin Eisenmann und Ministerpräsident Kretschmann mitgeteilt, dass zunächst keine weiteren Öffnungen im Bereich von Schulen und Kindertagesstätten erfolgen werden. Die bisherigen Regelungsinhalte bleiben somit zunächst unverändert.

Notbetreuung
Eine Notbetreuung wird daher weiterhin angeboten. Voraussetzung dafür ist, dass beide Erziehungsberechtigten tatsächlich durch ihre berufliche Tätigkeit an der Betreuung gehindert sind und auch keine andere Betreuungsperson zur Verfügung steht.
Es ist deshalb für die Teilnahme an der Notbetreuung nachzuweisen, dass
- die Erziehungsberechtigten beide bzw. der/die Alleinerziehende entweder in ihrer beruflichen Tätigkeit unabkömmlich sind
- oder ein Studium absolvieren oder eine Schule besuchen, sofern sie die Abschlussprüfung im Jahr 2021 anstreben und sie dadurch an der Betreuung ihres Kindes tatsächlich gehindert sind.
Auch wenn das Kindeswohl dies erfordert oder andere schwerwiegende Gründe, z.B. pflegebedürftige Angehörige oder ehrenamtlicher Einsatz in Hilfsorganisationen, Rettungsdiensten oder Feuerwehren, vorliegen, ist eine Aufnahme in die Notbetreuung möglich.

Wenn die o.g. Voraussetzungen bei Ihnen vorliegen, melden Sie sich bitte schnellstmöglich per Mail an stadt@badrappenau.de mit folgenden Informationen:
- Ihr Name
- Name Ihres Kindes
- Einrichtung, die Ihr Kind besucht
- Ein aktueller Beschäftigungsnachweis, aus dem hervorgeht, dass Sie als Erziehungsberechtigten bzw. als Alleinerziehende/r bei Ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten bzw. eine Bescheinigung über den Schulbesuch oder eine Immatrikulationsbescheinigung
- Telefon- / Handynr. / E-Mail-Adresse

Wir informieren Sie schnellstmöglich, ob und wo ihr Kind betreut werden kann.

Eltern, die bereits eine Notbetreuung beantragt haben, müssen keinen neuen Antrag stellen.
Die Zusage zur Notbetreuung für diese Kinder gilt weiter, sofern keine anderweitige Betreuung möglich ist.

Betreuungsgebühren
Wir warten weiterhin auf die Empfehlungen der kommunalen Spitzenverbänden und der entsprechenden Behörden. Diese sind mit den zuständigen Stellen beim Land in Kontakt. Wenn die Empfehlungen vorliegen, wird der Gemeinderat Bad Rappenau einen Beschluss zu den Kindergartengebühren fassen. Sobald wir mehr wissen, werden wir Sie hier informieren.


 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.