Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Einen Spendenscheck in Höhe von 1210 Euro konnte Korvettenkapitän Philipp Klimmek, Kommandant des Minentaucher-Einsatzbootes „Bad Rappenau“, am Montag nach dem Stadtfest an Oberbürgermeister Sebastian Frei und Hortleiterin Saskia Bayer überreichen.

11 Besatzungsmitglieder vom Patenboot der Kurstadt waren zum Stadtfest eigens aus Kiel nach Bad Rappenau gereist und hatten hier für einen guten Zweck Getränke ausgeschenkt. 1210 Euro konnten in den drei Tagen erwirtschaftet werden, gleichzeitig bot der Bierstand der Marine Gelegenheit, mit der Bevölkerung ins Gespräch zu kommen.

Das gespendete Geld soll für die Außenanlage des Schülerhortes verwendet werden, für die sich die Kinder eine neue Schaukelbank wünschen. Im Schülerhort Bad Rappenau werden derzeit 40 Kinder im Grundschulalter bis 17 Uhr betreut.
 

25 Jahre Patenschaft
Bereits seit 25 Jahren besteht die Patenschaft der Stadt Bad Rappenau für das Boot der Marine. 1993 wurde das Boot von Liselotte Zimmermann, der Frau des damaligen Bürgermeisters, in Bremen-Lemwerder auf den Namen „Bad Rappenau“ getauft. Im April 1994 erfolgte die In- Dienst-Stellung des Bootes in Olpenitz. Noch im selben Jahr besuchte die erste Besatzungs-Delegation die Kurstadt, nicht ohne eine Spende an die örtliche Sozialstation zu überreichen. Eine Tradition, die sich bis heute erhalten hat, ebenso wie die Besuche aus der Kurstadt auf „ihrem“ Boot, z.B. zum Kommandowechsel oder zu Familienfahrten.

Auch zur weltbekannten Kieler Woche war man schon zu Gast auf der „Bad Rappenau“. Bei der diesjährigen 125. Auflage der Veranstaltung vom 22.06. – 30.06. spielt auch das Patenboot der Kurstadt eine Rolle: Als „Open Ship“ kann es an mehreren Terminen im Rahmen des Tages der offenen Tür im Marinegelände Tirpitzhafen besichtigt werden. Mehrere Tausend Besucher werden dann an Bord der „Bad Rappenau“ erwartet. Mehr Infos gibt es hier: https://www.kieler-woche.de/de/maritim/index.php#marine

Wer mehr über die Patenschaft mit der „Bad Rappenau“ erfahren möchte, kann sich ans Rathaus Bad Rappenau wenden, Tel. 07264/922-122.

0815 Marine Besuch