• Salinenpark

    Salinenpark Frühling Krokus

  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Nacht

  • Salinenpark

    Salinenpark Frühling Tulpen

Achtung! Bei der Vergabe der MFH-Bauplätze hat sich eine Änderung ergeben, bitte beachten Sie dazu die Ausführungen unten.

Die Stadt Bad Rappenau schreibt städtische Bauplätze grundsätzlich öffentlich aus.

Im Baugebiet „Kandel“ in Bad Rappenau gibt die Stadt 13 Wohnbauplätze im Meistgebotsverfahren ab.
Das Mindestgebot liegt bei 435,00 €/m².

Grundstück Flst. Nr. 8203 = 504 m²
Grundstück Flst. Nr. 8204 = 499 m²
Grundstück Flst. Nr. 8208 = 511 m²
Grundstück Flst. Nr. 8209 = 486 m²
Grundstück Flst. Nr. 8219 = 495 m²
Grundstück Flst. Nr. 8220 = 484 m²
Grundstück Flst. Nr. 8221 = 495 m²
Grundstück Flst. Nr. 8222 = 486 m²
Grundstück Flst. Nr. 8223 = 450 m²
Grundstück Flst. Nr. 8235 = 540 m²
Grundstück Flst. Nr. 8236 = 472 m²
Grundstück Flst. Nr. 8246 = 516 m²
Grundstück Flst. Nr. 8247 = 655 m²
 
Folgendes ist bei der Bewerbung für die 13 Wohnbauplätze zu beachten:
  • Die Bewerbung erfolgt ausschließlich über Baupilot.
  • Die Gebote müssen pro Bauplatz in Euro pro Quadratmeter angegeben werden.
  • Zuschlag erhält der Bieter, der das höchste Gebot abgegeben hat.
  • Bei gleichem Gebot entscheidet das Los.
  • Es kann pro Bauplatz nur ein Gebot abgegeben werden.
  • Der/die Bieter dürfen max. einen Bauplatz erwerben.
  • Eine aktuelle Finanzierungsbestätigung oder ein bankbestätigter Eigenkapitalnachweis muss beigelegt werden.
  • Gebote können ausschließlich vom 15.02.2021 bis einschließlich 15.03.2021 abgegeben werden.
  • Der/die Bieter muss/müssen bei Zuteilung eines Bauplatzes auch der/die Erwerber sein. Nachträgliche Änderungen/Ergänzungen sind ausgeschlossen.
  • Der/die Bieter muss/müssen zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe volljährig und geschäftsfähig sein.
  • Das Grundstück mit errichtetem Wohngebäude muss 5 Jahre eigengenutzt werden.
  • Die Bauverpflichtung beträgt 3 Jahre.


Ausschlussgründe:
1.    Der Bewerber ist Eigentümer eines mit einem Wohnhaus bebaubaren Grundstücks in Bad Rappenau.
2.    Der Bewerber hat bereits von der Stadt Bad Rappenau einen Wohnbauplatz erworben.
3.    Bauträger, Firmen die Gebäude für Dritte erstellen, Makler und dergleichen sind von der Vergabe ausgeschlossen.

Das gesamte Bewerbungsverfahren für die Einfamilienhäuser wird ausschließlich über die Internetplattform „Baupilot“ abgewickelt und kann über die Internetseite https://www.baupilot.com/bad-rappenau ab dem 15. Februar 2021 eingesehen werden.


Des Weiteren werden 3 Mehrfamilienhausbauplätze im Baugebiet „Kandel“ in Bad Rappenau im Gebotsverfahren abgegeben.

Die einzelnen Gebote starten jeweils bei 522,00 €/m².

Grundstück Flst. Nr. 8195  =  596 m²
Grundstück Flst. Nr. 8217  =  566 m²
Grundstück Flst. Nr. 8218  =  669 m²

Folgendes ist bei der Bewerbung für die 3 Mehrfamilienhausbauplätze zu beachten:

ACHTUNG – Die Gebote für die 3 Mehrfamilienhausbauplätze können NICHT über Baupilot abgegeben werden!!

Die Bewerbung kann ausschließlich per Post oder per E-Mail bei der Stadt Bad Rappenau eingereicht werden.

Stadt Bad Rappenau
Liegenschaftsamt
Kirchplatz 4
74906 Bad Rappenau

oder

MFHKANDEL@badrappenau.de

Folgende Daten müssen Sie bei Ihrer Bewerbung angeben:

  • Vorname, Name, Geburtsdatum
  • Unternehmen (falls gewerblich)
  • Anschrift
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Eine aktuelle Finanzierungsbestätigung oder ein bankbestätigter Eigenkapital-nachweis muss beigelegt werden. Sollte die Finanzierungsbestätigung bzw. der bankbestätigte Eigenkapitalnachweis nicht bis zum 15.03.2021 vorliegen, kann Ihr abgegebenes Gebot im weiteren Verfahren nicht berücksichtigt werden.

  • Die Gebote müssen pro Bauplatz in Euro pro Quadratmeter angegeben werden.
  • Der endgültige Vergabebeschluss erfolgt durch den Gemeinderat.
  • Es kann pro Bauplatz nur ein Gebot abgegeben werden.
  • Der/die Bieter darf/dürfen max. einen Bauplatz erwerben.
  • Gebote können ausschließlich vom 15.02.2021 bis einschließlich 15.03.2021 abgegeben werden. Bewerbungen, die nach dieser Frist eingehen, können leider nicht berücksichtigt werden. Bei Abgabe eines Gebotes auf dem Postweg ist der Eingang (Eingangsstempel) bei der Stadt Bad Rappenau maßgebend.
  • Der/die Bieter muss/müssen bei Zuteilung eines Bauplatzes auch die/der Erwerber sein. Nachträgliche Änderungen/Ergänzungen sind ausgeschlossen.
  • Der/die Bieter muss/müssen zum Zeitpunkt der Angebotsabgabe volljährig und geschäftsfähig sein.
  • Die Bauverpflichtung beträgt 3 Jahre.

Für die 3 Mehrfamilienhausbauplätze gibt es keine Ausschlussgründe.

 

Den entsprechenden Bebauungsplan finden Sie auf der Homepage der Stadt Bad Rappenau unter folgendem Link:
wirtschaft/bauen-und-wohnen/bebauungsplaene-und-flaechennutzungsplan/kandel-1-aenderung-bad-rappenau

Die Bewerbungsfrist für die 13 Wohnbauplätze sowie die 3 Mehrfamilienhausbauplätze beginnt am 15. Februar 2021 und endet am 15. März 2021.

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.