• Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Nacht

Beitragsbild

Am vergangenen Donnerstag (15.07.2021) wurde im Südamerikabereich des geographischen Arboretums im Schlosspark eine von der Familie Gurt aus Bad Friedrichshall gespendete Andentanne (Araukaria) durch die Stadtgärtner gepflanzt.

Im Schlosspark wurde zur Landesgartenschau 2008 ein sogenanntes „geographisches Arboretum“ angelegt, in dem Pflanzen aus neun verschiedenen Regionen gepflanzt wurden. Vertreten sind die Regionen: Südeuropa / Nordafrika, mittleres und östliches Nordamerika, Mitteleuropa, Kaukasus / Kleinasien, Sibirien / Mandschurei, Japan, Mexiko /Südamerika, westliches Nordamerika und China / Korea.

250 Gehölze wurden damals gepflanzt. Diese ergänzen den alten Baumbestand des Schlosses. Die wichtigsten werden in der Broschüre „Das Geographische Arboretum im Schlosspark Bad Rappenau“ vorgestellt, die man im BürgerBüro im Rathaus erhalten kann.

Vielen Dank für die Baumspende an die Familie Gurt!

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.