• Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Nacht

Ab Mitte September gibt es wieder eine orthopädische Facharztpraxis in Bad Rappenau: Am „alten“ Standort in der Kirchenstraße 2 eröffnet das Orthopädische Zentrum Rhein Neckar (OPZ) eine Zweigpraxis. In der Rappenauer Praxis werden die Patienten von Dr. Rolf Pauschert betreut.

Seit 1992 gab es eine Orthopädische Praxis in der Bad Rappenauer Kirchenstraße, weiß Vermieterin Elke Haas zu berichten. Bis zum Frühjahr 2019 wurde sie von Dr. Lambertz betrieben und anschließend von Dr. Pohl übernommen, der Praxis und Facharztsitz allerdings Ende 2021 nach Leingarten verlegte.

„Bad Rappenau als Gesundheitsstandort hat ein großes Renommee gerade im Bereich der Orthopädie“, betont Oberbürgermeister Sebastian Frei bei einem Pressegespräch Ende Juli, „bei der stationären Versorgung sind wir mit der Vulpiusklinik gut aufgestellt, aber auch im ambulanten Bereich muss der Standort aus meiner Sicht besetzt sein.“ Um so mehr freut sich das Stadtoberhaupt, wie schnell die Zweigpraxis des OPZ in Bad Rappenau realisiert werden konnte und wie schnell die Genehmigungen der erforderlichen Gremien, etwa des Zulassungsausschusses der Kassenärztlichen Vereinigung, vorlagen. „Wir sind sehr dankbar, dass es so reibungslos geklappt hat. Auch Frau Haas hat hier viele Hebel in Bewegung gesetzt.“

Für das OPZ Sinsheim ist die Praxis in Bad Rappenau der 6. Standort, berichtet Praxismanagerin Maren Mannsperger. Nach der Schließung der früheren orthopädischen Praxis in Bad Rappenau und vor allem nach einem Zeitungsartikel in der RNZ war sie von vielen Patienten angesprochen worden, mit dem Wunsch, eine Zweigpraxis in Bad Rappenau einzurichten. Dieser Wunsch konnte nun realisiert werden. „Wir haben auch einige Patienten aus dem Raum Bad Rappenau, diese müssen künftig nicht mehr nach Sinsheim fahren.“

Dr. Rolf Pauschert freut sich auf die neue Aufgabe in Bad Rappenau. Der frühere Chefarzt der Abteilung Orthopädie/Unfallchirurgie am SRH-Gesundheitszentrum Bad Wimpfen arbeitet seit seinem offiziellen Eintritt in den Ruhestand seit Anfang des Jahres als Facharzt am OPZ in Sinsheim mit. Am neuen Standort soll nun die ambulante orthopädische Grundversorgung wieder sichergestellt werden. „Dann müssen wir sehen, welcher Bedarf vor Ort vorhanden ist“, so Pauschert. Wichtig ist ihm auch die Kooperation und der Austausch mit den anderen Akteuren vor Ort, etwa der Vulpiusklinik, den Haus- und Fachärzten, der Orthopädietechnik und den Anbietern von physikalischer Therapie. Sprechstunden sollen mittelfristig täglich von Montag bis Freitag angeboten werden. Im Laufe des Jahres soll ein weiterer Kollege am Standort in Bad Rappenau miteinsteigen.

„Die Räume werden derzeit umgebaut und an die Anforderungen des Praxisbetriebs angepasst“, berichtet Elke Haas. Die Eröffnung des neuen Standortes ist für den 15.09.2022 geplant. Termine für die Bad Rappenauer Praxis können ab Mitte August vereinbart werden. Mehr Infos gibt es unter https://www.orthopaedie-sinsheim.de/home.html

 

orthop Praxis BR k 
Vor den bisherigen und zukünftigen Praxisräumen in der Kirchenstraße (v.l.): Vermieterin Elke Haas, Maren Mannsperger und Dr. Rolf Pauschert vom OPZ Sinsheim mit OB Sebastian Frei

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.