• Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Nacht

Beitragsbild

Auftakt für den Tiefbau: Erschließung beginnt am 25.07.2022 in Treschklingen

Derzeit finden die Arbeiten in der Ilmenstraße und der Straße Am Galgenberg statt (Sperrungen verlängert bis 13.08.2022), als nächstes folgen die Klingenstraße und der Brunnenbergweg. (Stand: 08.08.2022)

Am 19.07.2022 erfolgte der erste symbolische Spatenstich für den eigenwirtschaftlichen Breitbandausbau durch die Deutsche GigaNetz GmbH in Bad Rappenau. Oberbürgermeister Sebastian Frei, Dr. Andreas Schumm, Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH sowie Vertreterinnen und Vertreter der ausführenden Unternehmen gaben gemeinsam den offiziellen Startschuss auf dem Kirchplatz.

„Mit der Deutschen GigaNetz konnten wir einem leistungsstarken und im Breitbandausbau inzwischen erfahrenen Unternehmen den Zuschlag für diese außerordentlich wichtige Infrastrukturmaßnahme erteilen. Ich freue mich sehr, dass der Ausbau jetzt startet und somit viele Bad Rappenauer Haushalte mit einem Glasfaseranschluss bis zum Frühjahr 2024 ausgestattet werden“, erklärt OB Sebastian Frei.

Die Stadt und das Telekommunikationsunternehmen Deutsche GigaNetz GmbH wollen bis Frühjahr 2024 den Ausbau mit Glasfaseranschlüssen direkt bis in die Wohn- und Geschäftsgebäude realisieren. Das Infrastrukturvorhaben wird dabei von der Deutschen GigaNetz eigenwirtschaftlich und damit ohne Fördermittel umgesetzt.

Dr. Andreas Schumm, Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH zeigt sich beeindruckt: „Die flächendeckende Versorgung auf der Basis einer leistungsfähigen Glasfaserinfrastruktur für den Austausch von Informationen und Wissen ist zu einem wichtigen Standortfaktor für Bürger, Wirtschaft, Medizin, Bildung, Mobilität und moderne Verwaltung geworden. Es ist toll, dass der Baufortschritt in der Wirtschaftsregion so dynamisch ist. Zudem sind zahlreiche Kommunen in der Ausbauplanung. Eine wirklich beachtenswerte Geschwindigkeit, die die Deutsche GigaNetz an den Tag legt.“

Bauarbeiten starten am 25.07.2022 in Treschklingen
Der Ausbau und die Inbetriebnahme des Netzes erfolgen kontinuierlich und sollen in Summe bis zum Frühjahr 2024 abgeschlossen sein. Die Arbeiten werden als Wanderbaustelle umgesetzt, dauern am Ort des Geschehens in der Regel nur wenige Tage und beschränken sich meist auf die Gehwege. Dabei wird der Glasfaseranschluss vorausschauend in einer Grabentiefe von 45 bis 60 cm – wo möglich – bis ins Haus verlegt. Die Planung des Ausbaus sowie die Umsetzung sämtlicher Baumaßnahmen vor Ort erfolgt durch die Firma Connect Energie.

Im Stadtgebiet starten die Bauarbeiten am Montag, dem 25.07.2022, in Treschklingen. Bis voraussichtlich 06.08.2022 wird die Ilmenstraße voll gesperrt und die Straße Am Galgenberg halbseitig.
Auch in Wollenberg werden in Kürze die ersten Glasfaserkabel verlegt. Die Arbeiten erfolgen zusammen mit der städtischen Kanalsanierungsmaßnahme in den Straßen „Taschenäcker“ und „Schönblick“.

Kostenvorteile jetzt noch möglich
„Trotz des laufenden Ausbaus können interessierte Bürgerinnen und Bürger weiterhin Verträge einreichen und sich somit die Baukosten der Verlegung bis in die eigenen vier Wände zu hundert Prozent einsparen. Im Rahmen des eigenwirtschaftlichen Ausbaus in Bad Rappenau werden wir über 11.000 Haushalte an das Glasfaser-Internet anschließen“, erklärt Soeren Wendler, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der Deutschen GigaNetz.

Warum eigentlich Glasfaser? Nachhaltiges Netz der Zukunft!
Während beim Kupfer- oder Koaxial-Kabel vielfach nur ein Teil der vollen Übertragungsleistung tatsächlich in einem Haushalt ankommt, schafft ein Glasfaseranschluss konstant höhere Datengeschwindigkeiten. Ein weiterer entscheidender Faktor ist, dass der Energieverbrauch im Netzbetrieb 60 Prozent unter den Koax- oder Kupfernetzen liegt.

Wer es ganz genau wissen möchte, kann sich bei dem Technikpartner EDV-Jung, Silcherstraße 4, 74906 Bad Rappenau persönlich beraten lassen. Individuelle Termine für Zuhause können zudem rund um die Uhr online über den Buchungs-Button auf der Website vereinbart sowie alle Informationen zu den Beratungsangeboten vor Ort und zum Ausbau eingesehen werden: https://deutsche-giganetz.de/bad-rappenau/.

Die Deutsche GigaNetz bietet den Anschluss mit Glasfaser zu Kosten ab 24,90 Euro pro Monat an. Die Netzinfrastruktur ist zukunftsorientiert: Schon heute ermöglichen Glasfaserleitungen Bandbreiten von bis 1.000 Mbit/s symmetrisch in die Sende- und Empfangsrichtung. Der Wechsel aus einem bestehenden Vertrag erfolgt reibungslos:
Bis zur Rufnummernportierung auf den neuen Anschluss – maximal 12 Monate bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten – erlässt die Deutsche GigaNetz für den neuen Anschluss die Grundgebühr. Es besteht somit jetzt noch die Chance, sich für einen zukunftssicheren Anschluss an das Highspeed-Internet mit Lichtgeschwindigkeit zu entscheiden.




 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.