Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

In seiner letzten Sitzung hat der Technische Ausschuss die Neugestaltung des Kleinkindspielplatzes beim Salinensteg im Kurpark mit rund 50.000 Euro beschlossen. Bedingt durch die langjährige Nutzung und zuletzt einem größeren Vandalismus-Schaden, mussten die dort bisher aufgestellten Holzpodeste leider vor kurzem abgebaut werden.

Die Spielgeräte wurden immer sehr rege genutzt. In der Spielplatzumfrage wurde  beim Spielplatzranking der Spielplatz im Kurpark/Salinenpark auf den 4. Platz gesetzt. Einige Befragten wünschten sich zudem definitiv einen Verbesserungsbedarf bzw. eine Überarbeitung des Spielplatzes im Kurpark.

Langfristig sollen im Kurpark verschiedene Spielmöglichkeiten für Kinder unterschiedlichen Alters errichtet werden. Im Vorgriff auf einen Gesamtgestaltungsplan wird der Kleinkindbereich schon jetzt realisiert.

Auf der verwaisten Fläche wird nun ein Spielschiff errichtet. Die „Arche Kurpark“ bietet sehr viel Platz zum Toben, Klettern und Verstecken. Die vielen verschiedenen und teils versteckten Tiere laden zum Erkunden und Entdecken ein. Das Spielschiff passt sich bedingt durch das Robinienholz optimal in die Umgebung der Mühlbachaue ein. Es bietet eine Free-Climbing Wand, eine schräge Strickleiter mit einem Einstieg durch ein Bullauge, einen schrägen Sprossenaufstieg, eine Kletterwand mit Aufstiegslöchern, eine Dschungelbrücke als Einstieg, einen schrägen Netzaufgang und enthält verschiedene Spielmöglichkeiten wie ein Fernrohr, ein Steuerrad, eine Rutsche, eine Stangenrutsche, einen Giraffenpfosten mit drehbarem Kopf als Sandkran mit Sandeimer, eine Doppelsandrinne mit Sandrad, ein Sandrohr und einen Sandaufzug mit Sandeimern.

Leider gibt es einen Wermutstropfen: Auf Grund der langen Lieferzeiten des Spielgerätes kann frühestens im Spätherbst mit einem Aufbau gerechnet werden.

Der Name „Arche Kurpark“ ist übrigens nur ein Vorschlag. Wir freuen uns über viele Ideen, wie das Schiff heißen könnte (gerne per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).