Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
  • Salinenpark

    Salinenpark Frühling Krokus

  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Nacht

  • Salinenpark

    Salinenpark Frühling Tulpen

  • Gradierwerk

    Gradierwerk Besucher

Start voraussichtlich Mitte Juli 2018

Das Regierungspräsidium Stuttgart, die Stadt Bad Rappenau und der Zweckverband Wasserversorgungsgruppe Mühlbach planen im Zeitraum vom Juli 2018 bis November 2018 umfangreiche Bauarbeiten an der  B 39, der Ortsdurchfahrt Fürfeld.

In zwei Bauabschnitten werden Wasserleitungen, Kanäle, Straßenbelag und teilweise auch die Gehwege in der Bonfelder Straße und der Sinsheimer Straße saniert.

Bei einer frühzeitigen Informationsveranstaltung am 08.05.2018 stellten Oberbürgermeister Sebastian Frei, Tiefbauamtsleiter Erich Haffelder, Sascha Lüttge (Regierungspräsidium Stuttgart), Andreas Brandenburger (Wasserversorgungsgruppe Mühlbach), Mirco Büchler und Christopher Wieder (beide Ingenieurbüro Willaredt Sinsheim) sowie Andreas Lämmle vom städtischen Ordnungsamt die geplanten Maßnahmen den betroffenen Anwohnern und allen Interessierten in der Brunnenberghalle vor.

Folgende Arbeiten sind vorgesehen:
•    ca. 165 m Kanalneubau in der Bonfelder Straße und der Schloßbergstraße
•    ca. 115 m Neubau einer Abwasserdruckleitung
•    ca. 40 m Verdolung eines Straßenentwässerungsgrabens inkl. Anschluss der Straßeneinlaufleitungen
•    ca. 16 St. Erneuerung der Seitenanschlussleitungen (Straßeneinläufe und Hausanschlüsse)
•    ca. 240 m Erneuerung der Wasserleitung zwischen Schloßbergstraße und Mörikestraße
•    ca. 6 St. Erneuerungen der Wasserschieberkreuze
•    Erneuerung aller Wasserleitungshausanschlussleitungen entlang der Sinsheimer Straße und der Bonfelder Straße
•    ca. 360 m Gehwegerneuerung zwischen der Treschklinger Straße bzw. Heilbronner Straße und den Bushaltestellen (Gesamtlänge beider Straßenseiten)
•    ca. 1.000 m Straßenerneuerung (kompletter gebundener Straßenoberbau)

Rund 45 Interessierte nutzten die Gelegenheit, den Fachleuten Fragen zu stellen, v.a. zum Straßen- und Kanalbau sowie zur Erneuerung der Gehwege entlang der Bonfelder Straße. Fragen kamen auch zu den Hausanschlüssen, die entlang der Strecke erneuert werden müssen. Die Kosten für alles, was auf dem Grundstück selbst ausgetauscht wird, müssen die Hauseigentümer tragen. Auch auf bestehende Probleme wurde von Anwohnern hingewiesen.

Die Ausschreibung zur Baumaßnahme wird im Mai veröffentlicht. Genaue Termine für die Durchführung der Maßnahmen sind erst nach Auftragserteilung und Abstimmung mit der Baufirma möglich. Geplant ist, dass der Baubeginn Mitte Juli erfolgt und die Arbeiten bis November 2018 abgeschlossen sind.

Eine überörtliche Umleitung über den Autobahnzubringer L549 in Richtung Bad Rappenau und  K2142 nach Kirchardt soll eingerichtet werden.