• Obstwiese
  • Bad Rappenau

Wenn Autofahrer in Bad Rappenau in den nächsten Wochen eine Nachricht vom Ordnungsamt an ihrem Auto vorfinden, können sie sich freuen, denn sie haben alles richtig gemacht. „Vielen Dank“, steht auf der Karte, die die Vollzugsbeamten ab sofort im Stadtgebiet verteilen, an alle diejenigen, die ihr Auto richtig geparkt haben. „Kurz mal in zweiter Reihe, an Kreuzungen, auf Radwegen oder an Zebrastreifen halten oder parken verursacht regelmäßig gefährliche Verkehrssituationen und Unfälle. Deshalb wollen wir uns an dieser Stelle einmal bei Ihnen bedanken, dass Sie richtig parken“, heißt es auf der Karte weiter.

Neben dem Dankeschön an alle, die ihr Auto an kritischen Stellen richtig geparkt haben und dadurch helfen, Gefahrensituationen gar nicht erst entstehen zu lassen, wird an Falschparker ein Flyer verteilt, der für gefährliche Halte- und Parksituationen sensibilisiert.

Die Stadt Bad Rappenau beteiligt sich damit an der landesweiten Kampagne „Vorsicht.Rücksicht.Umsicht“ des Ministeriums für Verkehr in Baden-Württemberg. Mit der Aktion sollen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer über die häufig unterschätzten Gefahren, die durch das Falschparken oder Falschhalten von Fahrzeugen entstehen, aufgeklärt und informiert werden. Besonders wenn falsch geparkte Fahrzeuge anderen Verkehrsteilnehmern die Sicht nehmen, sind Unfälle vorprogrammiert.

„Wir möchten nicht nur mit Strafen oder Mahnungen arbeiten, sondern auch mal diejenigen loben, die alles richtig machen“, beschreibt Andreas Lämmle, stellvertretender Ordnungsamtsleiter bei der Stadt Bad Rappenau, die Idee. Im Bereich von Schulen oder Kindergärten kommt es auch im Stadtgebiet immer mal wieder zu Problemen mit Falschparkern auf Gehwegen oder dem Parken in 2. Reihe- und damit zu gefährlichen Situationen gerade für Kinder.

„Knöllchen“ für Falschparker müssen daher leider auch während der Aktion für mehr Verkehrssicherheit verteilt werden… denn richtiges Parken dient schließlich der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer!
Weitere Informationen zur Kampagne findet man unter www.vorsicht-rücksicht-umsicht.de

 

SWR-Fernsehen berichtet

Auch das SWR-Fernsehen berichtet in der Landesschau ab 18:45 Uhr vom 25.11.2019 über die Aktion. Wer den Beitrag versäumt hat, kann ihn hier nochmals abrufen:

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/heilbronn/Verkehrssicherheitskampagne-belohnen-und-sensibilisieren-Bad-Rappenau-verteilt-Knoellchen-fuers-Richtigparken,kampagne-verkehr-100.html

 

.

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.