• Obstwiese
  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Nacht

Am Dienstag, 02.06.2020 tritt eine neue Verordnung zum Betrieb von öffentlichen und privaten Sportanlagen und Sportstätten sowie Tanzschulen und ähnlichen Einrichtungen in Kraft. Die Verordnung ersetzt die Corona Verordnung Sportstätten vom 10.05.2020, die die Öffnung von „Freiluftsportanlagen“ (Sportplätze, Tennisplätze, Golfplätze etc.) regelte. Die neue, ab 02.06.2020 gültige Verordnung betrifft nun alle Sportanlagen und Sportstätten, also auch Sporthallen, Fitnessstudios, Yogastudios sowie Tanzschulen. Über die neue Verordnung sowie ihre Umsetzung in Bad Rappenau haben wir die Sportvereine im Stadtgebiet bereits per Mail informiert.

Für die öffentlichen Sportanlagen im Stadtgebiet gilt folgendes:
1.    Die ab 02.06. gültigen Regelungen gelten sowohl für die Sportanlagen im Freien wie auch in geschlossenen Räumen. Somit gilt die aktuelle Vorgabe, dass maximal 5 Personen auf einer Fläche von 1.000 Quadratmetern im Freien trainieren dürfen, nur noch bis einschließlich 01.06.2020. Ab 02.06.20 gelten sowohl im Freien wie auch im Indoor-Sport die Regelungen in § 1 Abs. 2 der Verordnung.
2.    Danach darf nur individuell oder in Gruppen von maximal zehn Personen trainiert werden, wobei einer Person eine Fläche von 40 qm zur Verfügung stehen muss. Eine Ausnahme bildet hier das Training an einem Gerät oder auf einer Matte, bei dem der Standort beibehalten wird. Zitat aus einer Presseveröffentlichung des Kultusministeriums: „In diesem Fall können auch größere Trainings- und Übungsgruppen gebildet werden, und die Flächenvorgabe reduziert sich auf mindestens 10 qm pro Person.“
3.    Die Mühltalhalle ist vorrausichtlich bis 14.06.2020 als Fieberambulanz eingerichtet und daher für Vereinssport bis auf Weiteres gesperrt. Wir werden die betroffenen Vereine unverzüglich unterrichten, sobald wir Kenntnis darüber haben, ab wann die Halle wieder nutzbar sein wird.
4.    Die anderen Hallen stehen ab 02.06.2020 für eine Nutzung entsprechend den Regelungen in der Verordnung zur Verfügung. Die Hallen werden diesem Tag täglich von der Stadt gereinigt.
5.    Aufgrund mehrerer Nachfragen möchten wir abschließend mitteilen, dass wir das Thema Erhebung bzw. Nichterhebung der Hallengebühren für den Zeitraum von Mitte März bis Ende Mai in der nächsten Sitzung des Gemeinderates behandeln möchten. Ab 02.06.2020 werden wir dann wieder Hallengebühren wie üblich für die Nutzungen vorsehen.

Die Bolzplätze, die Skateranlage in Bad Rappenau, Basketballplätze und Multifunktionsplätze (z.B. Zimmerhof) werden vorerst nicht für die öffentliche Nutzung geöffnet, da die Vorgaben der Verordnung ohne Personal vor Ort nicht adäquat umsetzbar sind. Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung.

Download:
Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über Sportstätten vom 22.05.2020

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.