Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
  • Kursee Bad Rappenau

    Kursee Bad Rappenau am Abend Herbst

freundliche ToilettenKommunen wie Heilbronn, Sinsheim oder Sulzfeld haben schon gute Erfahrungen damit gemacht und unter der Bezeichnung „nette Toilette“ wurde das Prinzip weithin bekannt: Die teilnehmenden Gaststätten öffnen ihre WCs auch für Nicht-Gäste. Seit einiger Zeit gibt es diese Einrichtung unter dem Titel „Freundliche Toiletten“ auch in Bad Rappenau.

Freundliche Toiletten finden Rappenau-Besucher im Rathaus in der Stadtmitte, im Kurhaus im Kurpark, bei der Brauerei-Gaststätte Häffner-Bräu in der Salinenstraße, im Kurcafé im Salinenpark, im Park-Café Burk in der Schillerstraße, in der Tennisgaststätte beim Salinenpark, im Tan Do in der Wimpfener Sraßen und im Schlosscafé in der Turmstraße.

Als Erkennungszeichen haben die Gaststätten und Einrichtungen gut sichtbar das gelbe Logo mit den stilisierten „Klodeckel-Blumen“ und dem Schriftzug „Freundliche Toilette“ angebracht.

Eine öffentliche Toilette gibt es zudem an der Fußgängerunterführung in der Raiffeisenstraße am Bahnhof (Nutzungsentgelt: 50 Cent).

Mit den beteiligten Gaststätten, dem Kurhaus und dem Rathaus ist die gesamte Bad Rappenauer Innenstadt von Kurgebiet und Salinenpark über die Fußgängerzone bis hin zum Schlosspark abgedeckt. Wo die „Freundlichen Toiletten“ genau zu finden sind, ist im Stadtplan ersichtlich, der auf dieser Seite herunter geladen werden kann.

Lageplan als PDF-Datei

Freundliche Toilette 2015 k