Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
  • Neckar bei Heinsheim

    Neckar bei Heinsheim Flussgelaunt Sommer

  • Kurpark Bad Rappenau

    Kurpark Bad Rappenau Lichterfest

  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Süd

  • Frosch

    Frosch

Wie können Juden, Christen und Muslime voneinander lernen? - Vom Dialog zum Trialog

Am Donnerstag, 28. Februar 2019 um 19:00 Uhr beginnt im Katholischen Gemeindehaus in Bad Rappenau-Heinsheim die Auftaktveranstaltung zu einer Veranstaltungsreihe unter dem Thema „Wie können Juden, Christen und Muslime voneinander lernen? - Vom Dialog zum Trialog in Heinsheim.
Nachdem im Sommer 2016 die erste Lernwoche mit einem jüdischen Lehrer-Ehepaar stattgefunden hatte, bildete sich ein Tora-Lernkreis zum jüdisch-christlichen Dialog über Texte aus der Hebräischen Bibel.
Nun geht der Freundeskreis Ehemalige Synagoge Heinsheim einen Schritt weiter und startet eine zunächst vierteilige Reihe zum Gespräch zwischen den drei Schriftreligionen. Bei der Auftaktveranstaltung werden Rabbiner Jehoshua Ahrens von Darmstadt aus jüdischer Sicht, Eyüp Besir von Mannheim aus muslimischer Sicht und Bernd Göller von Bad Rappenau aus christlicher Sicht begründen, warum sie das Gespräch zwischen den drei Religionen für wichtig halten und es suchen. Karl-Hermann Blickle vom Stuttgarter Lehrhaus, das die Reihe fördert, wird den Abend moderieren.
Der Eintritt ist wie stets frei. Eine freiwillige Spende für den Fortgang der Restaurierung der Ehemaligen Synagoge Heinsheim ist hoch willkommen.


Veranstalter

Freundeskreis Ehemalige Synagoge Heinsheim

Karte

Downloads


Zurück