• Neckar bei Heinsheim

    Neckar bei Heinsheim Flussgelaunt Sommer

  • Kurpark Bad Rappenau

    Kurpark Bad Rappenau Lichterfest

  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Süd

  • Frosch

    Frosch

Theateraufführung: „Ruhestand - und plötzlich war die Ruhe weg“

  • Sonntag, 19.01.2020
  • 14:30 Uhr

  • Kirchberghalle Treschklingen
  • Amtshausstr. 6
  • 74906 Bad Rappenau-Treschklingen

Die Theatergruppe Treschklingen lädt ein zu ihren Aufführungen in der Kirchberghalle in Treschklingen am:
Samstag 11.01.2020, 19.30 Uhr
Sonntag 12.01.2020, 14.00 Uhr
Samstag 18.01.2020, 19.30 Uhr
Sonntag 19.01.2020, 14.00 Uhr

Gezeigt wird in diesem Jahr das Stück „Ruhestand – und plötzlich war die Ruhe weg“, ein Lustspiel in drei Akten von Regina Rösch: Endlich ist Julius Klein nach 43 Jahren und 5 Monaten im Ruhestand. Doch für seine Ehefrau Therese und Tochter Renate ist die Ruhe daheim dahin. Denn der handwerklich untalentierte Julius hat sich vorgenommen, im Haus zu renovieren. Auch seine Frau will er auf Vordermann bringen und ihr das Lotterleben austreiben. Julius´ Freunde Franz-Martin und Erwin sind entsetzt, sie wollten lieber mit ihm angeln und andere Freizeitaktivitäten unternehmen. Als es Therese nicht mehr aushält, gibt sie vor, dass sie zusammen mit ihren Freundinnen Karola und Gisela arbeiten geht. Stefan, der ewige Student und Freund von Renate, hat einen Plan, und so verbringen die drei Frauen ihre Zeit in einem Wellnesshotel statt auf der Arbeit. Derweil herrscht zuhause bei den drei Freunden das Chaos. Statt bei Julius aufzuräumen, angelt sich das Frl. Schlüpfer lieber den Pensionsgast Karl Mai. Dass Männer den Haushalt nicht mit links machen, sieht man hier deutlich. „Darum lasst den Frauen die Hausarbeit und den Männern ihre Hobbys.“

Es wirken mit:
Julius Klein, Ruheständler: Marcus Klempp
Therese Klein, seine Ehefrau: Nicole Lohrengel
Renate Klein, deren Tochter: Christine Dörzbach
Stefan Seubert, Freund von Renate: Andreas Lämmle
Franz-Martin Brand, Freund von Julius: Heiner Michelbach
Karola Brand, Frau von Franz-Martin: Corinna Grimm
Erwin Hirsch, Freund von Julius: Joachim Keil
Gisela Hirsch, Frau von Erwin: Dagmar Sammut Alessi
Lieselotte Schlüpfer, Sekretärin von Julius: Manuela Deriu
Karl Mai, Pensionsgast: Volker Dörzbach
Souffleur : Burkhard Lohrengel
Regie: Herbert Merkle

Der Eintritt kostet  8 Euro, Restkarten kann man telefonisch unter 07268/9608559 bestellen oder an der Abendkasse kaufen.

Veranstalter

SV Treschklingen

Karte

Galerie


Zurück

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.