• Neckar bei Heinsheim

    Neckar bei Heinsheim Flussgelaunt Sommer

  • Kurpark Bad Rappenau

    Kurpark Bad Rappenau Lichterfest

  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Süd

  • Frosch

    Frosch

Filmabend mit dem Waldnetzwerk - "Der Bauer und sein Prinz"

  • Dienstag, 03.03.2020
  • 19:30 Uhr

  • Wasserschloss Bad Rappenau, Dachgeschoss
  • Hinter dem Schloss 1
  • 74906 Bad Rappenau

Vielfältiges WaldNetzWerk-Programm startet mit Kinofilm
Der neue Waldplaner ist da! In Kürze werden die gedruckten Programmhefte im Bürgerbüro und an zahlreichen öffentlichen Stellen zur Verfügung stehen. Das Programm ist vielfältig und viele Angebote finden in Bad Rappenau und Umgebung statt.

Traditionell gibt es zum Auftakt des Programms auch wieder einen Filmabend im Wasserschloss. Am Dienstag, 3. März um 19:30 Uhr wird im Wasserschloss der preisgekrönte Kinofilm „Der Bauer und sein Prinz“ gezeigt, der ein engagiertes Projekt in den Fokus nimmt, das vor über 30 Jahren mit einer Vision beginnt. Dabei spielt die Überzeugung, die Welt ökologisch zu ernähren und gleichzeitig die beschädigte Natur zu heilen, die Hauptrolle. Ein positiver, intelligenter und anregender Film, der viele Lösungen, Möglichkeiten und vorbildliche Beispiele für eine ökologische Landwirtschaft aufzeigt. Der Film ist kostenfrei zu sehen und es ist keine Anmeldung erforderlich. Unbedingt sehenswert!

Die ersten Frühlingsboten halten rechtzeitig zum Frühlingsanfang Einzug, denn am Dienstag, 17. März können Sie Ihren Frühlingskranz selbst gestalten. Unter Anleitung von Floristin Dorothee Schall werden aus Naturmaterialien Kränze gestaltet und frühlingsfrisch dekoriert, so dass das Frühjahr beginnen kann! Das Programm startet um 19 Uhr und kostet 15 Euro zzgl. Material. Es ist eine Anmeldung erforderlich.

„Komm, wir pflanzen einen Baum!“ – so lautet die Einladung in den Wald am 21. März um 10 Uhr. Im Stadtwald Bad Rappenau haben Sie heute die Möglichkeit, IHREN Baum zu pflanzen - Familien, Großeltern & Enkel, Paare, Jubilare,… Jeder Baum kostet 10 Euro und ist Teil des zukünftigen Waldbestandes. Förster Claus Schall stellt die zu pflanzenden Baumarten vor, sensibilisiert für den Wald und leitet die Pflanzung an. Es ist eine Anmeldung erforderlich.

Der Workshop „Gemmotherapie“ am Samstag, 21. März widmet sich der geballten Kraft, die in Knospen von Bäumen und Sträuchern zu finden sind. Die Kursleiterin, Phytopraktikerin Jutta Haaf, stellt die Entwicklung der Gemmotherapie vor und präsentiert verschiedene Pflanzenportraits, ehe man sich ein Knospenmazerat für den eigenen Gebrauch herstellen kann. Der Kurs startet um 14 Uhr in Bad Rappenau und kostet inkl. Material 23 Euro. Es ist eine Anmeldung erforderlich.

Auch Kinder können selbst kreativ werden… sie gestalten ebenfalls ihren Frühlingskranz! Für das Werken in der Floristikwerkstatt am Samstag, 21. März um 15:00 Uhr sind Kinder ab 6 Jahre eingeladen mit Hilfe von Mutti oder auch alleine dem Frühling nahe zu kommen. Das Programm mit Floristin Dorothee Schall findet in Bad Rappenau statt und kostet 5 Euro.

Beim Vortrag „Die Vielfalt der Schmetterlinge“ am Dienstag, 31. März stellt Schmetterlingskenner Rüdiger Gaa verschiedene Schmetterlingsarten vor und geht dabei auch auf die Ansprüche an ihre Lebensräume ein, die aufgrund ihrer verschiedener Lebenszyklen unterschiedlich sind. Dabei zeigt er auch Möglichkeiten auf, den Entwicklungen in Landschaft entgegenzuwirken. Der Vortrag beginnt um 19:30 Uhr im Bad Rappenauer Wasserschloss; es ist keine Anmeldung erforderlich.

Ist eine Anmeldung erforderlich, erfolgt diese beim WaldNetzWerk unter info@waldnetzwerk.org oder telefonisch unter 07131-994-1181.

Den gesamten Waldplaner 2020 erhalten Sie in Kürze in den Bürgerbüros der Gemeinden und anderen öffentlichen Stellen sowie direkt beim WaldNetzWerk. Außerdem ist der Waldplaner digital unter www.waldnetzwerk.org ersichtlich.


Veranstalter

WaldNetzWerk


Zurück

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.