• Neckar bei Heinsheim

    Neckar bei Heinsheim Flussgelaunt Sommer

  • Kurpark Bad Rappenau

    Kurpark Bad Rappenau Lichterfest

  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Süd

  • Frosch

    Frosch

„Entre cielo y tierra - Zwischen Himmel und Erde“ -Stefan Grasse (Gitarre) spielt Tango, Bossa, Son, Valse und Flamenco

  • Freitag, 18.09.2020
  • 19:30 Uhr

  • Wasserschloss Bad Rappenau, Dachgeschoss
  • Hinter dem Schloss 1
  • 74906 Bad Rappenau

Gitarrenkonzert mit Stefan Grasse
Freitag, 18.09.2020, 19.30 Uhr im Wasserschloss Bad Rappenau, bei schönem Wetter im Schlosshof

Träume und Fernweh zum Klingen bringen, ist die Passion des weit gereisten Gitarrenvirtuosen Stefan Grasse. Als Weltenbummler mit Gitarre hat er musikalische Reise-Impressionen aus Europa und Südamerika mitgebracht. So entsteht ein abwechslungsreiches Programm, bunt und facettenreich wie ein Kaleidoskop, das Sehnsüchte und Lebensfreude weckt und Lust auf sonnendurchflutete Landschaften macht.
Aus Südamerika spielt Stefan Grasse die Bossa Novas der Sandstrände Copacabana und Ipanema, die Tangos der Bars von Buenos Aires und die Boleros der Altstadt Havannas. Aus Europa erklingen französische Valse Musettes sowie andalusischer Flamenco.
Selten werden atemberaubende Virtuosität, harmonische Raffinesse und unwiderstehliche Rhythmen mit so viel Charme und leidenschaftlicher Hingabe dargeboten. Oder, wie das Magazin „Gitarre Aktuell“ urteilte: „Es ist ein musikalisches Fest"!

Stefan Grasse, 1962 in München geboren, studierte Jazz- und klassische Gitarre bei Peter O'Mara (Jazz School München), Kurt Hiesl (Meistersinger-Konservatorium Nürnberg), Phillip Thorne (Royal Scottish Academy of Music and Drama, Glasgow) und Pepe Romero (Internationale Sommerakademie Salzburg).
Er erhielt Stipendien des Bayerischen Rundfunks, den „Guitar Challenge Prize 1991“ der Royal Scottish Academy, den „Scottish Society of Composers’ Award 1991“ und Kulturpreise der Stadt Nürnberg 1996, des Kulturforums Franken 2004 und des Bezirks Mittelfranken 2018.
Bis 2018 gab Stefan Grasse gab über 2500 Konzerte in vielen europäischen Länder, Argentinien, Australien, China, Türkei und den USA. Seit 1993 hat Stefan Grasse 16 CD-Produktionen unter eigenem Namen veröffentlicht. Neben seiner Tätigkeit als Konzertgitarrist ist Stefan Grasse Musikproduzent und künstlerischer Leiter der "Nürnberger Gitarrennächte".

www.stefan-grasse.de

Karten für das Konzert mit Stefan Grasse am Freitag, dem 18.09.2020, um 19:30 Uhr im Schlosshof kosten 17 Euro. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Dachgeschoss um 18.30 Uhr und um 20.15 Uhr statt.
Durch die Abstandsregelungen können bei schlechtem Wetter jeweils nur 30 Besucherinnen und Besucher an der Veranstaltung teilnehmen.
 
Damit wir alle Hygieneregeln und Vorschriften ordnungsgemäß umsetzen können, ist es erforderlich, dass Sie Ihre Eintrittskarten unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse im Kulturamt bei Frau Böhm/Frau Benz unter 07264 922 161, Email: kulturamt@badrappenau.de reservieren und bitte auch Ihre „Wunschuhrzeit“ für die „Schlechtwetterveranstaltung“ mitteilen.
Bitte bringen Sie für Ihre Sicherheit eine Alltagsmaske am Veranstaltungstag mit! Vielen Dank.

Hotline am Veranstaltungstag: 01590 41 53057


Veranstalter

Kulturamt Bad Rappenau

Galerie


Zurück

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.