• Neckar bei Heinsheim

    Neckar bei Heinsheim Flussgelaunt Sommer

  • Kurpark Bad Rappenau

    Kurpark Bad Rappenau Lichterfest

  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Süd

  • Frosch

    Frosch

"Ich war noch niemals in New York" - Musikalische Weltreise mit Holger Ries (Tenor) und Werner Freiberger (Klavier) - ausverkauft!

Die Veranstaltung im Kurhaus Bad Rappenau ist ausverkauft!

Endlich – so sind sich fast alle einig – ist das Reisen in Corona-Zeiten wieder einfacher. Die sinkenden Infektionszahlen lassen Lockerungen in vielen Bereichen des Lebens zu. Auch kulturelle Veranstaltungen sind wieder erlaubt. Gleich „zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen“ oder zwei Sehnsüchte erfüllen – das ist am Freitag, 30. Juli 2021, im Kurhaus Bad Rappenau um 19.30 Uhr möglich. Der Bad Rappenauer Tenor Holger Ries nimmt Sie mit auf eine musikalische Reise um die Welt. Begleitet wird er dabei von seinem Reisegefährten am Klavier Werner Freiberger. Geht es Ihnen auch so? Sie waren noch niemals in New York? Einfach in den Flieger sitzen und dann direkt nonstop dort hin. Das wäre aber zu einfach. Lassen Sie uns gemeinsam die Reise mit vielen Zwischenstopps genießen. Die Route mäandert quer durch Europa: Spanien (Granada), Italien (O sole mio), Österreich (Wien Wien nur du allein), England (Medley aus My fair Lady) und weitere Stationen, bevor es dann ostwärts über Ungarn und Russland (Anatevka) bis nach China ins Land des Lächelns geht (Immer nur lächeln). Nach weiteren Intermezzi, unter anderem mit einem Argentinischen Tango, erreichen wir nach einer Stunde das Ziel der Reise „New York, New York“. Die Reiseleiter Holger Ries und Werner Freiberger sind in Bad Rappenau nicht unbekannt, schon mehrmals haben die beiden gemeinsam auf der Bühne ihr Können, untermalt mit charmanten Anekdoten, dem begeisterten Publikum dargeboten. Holger Ries lebt als freiberuflicher Sänger in Bad Rappenau. Seine musikalische Karriere begann er 1988 als Rocksänger, seit 1995 Gesangsstudium bei Kammersänger Guy Ramon in Bad Rappenau. Sein erstes Engagement erhielt er 2001 bei den Schlossfestspielen Zwingenberg, zu deren Ensemble er bis heute zählt. 2005-2011 war er festes Ensemblemitglied am Schleswig-Holsteinischen Landestheater Flensburg. Gastengagements führten ihn an das Staatstheater Oldenburg, das Theater Hagen, das Theater für Niedersachsen, das Musiktheater im Revier Gelsenkirchen und das Theater Lübeck. Werner Freiberger absolvierte ein Studium zum Tonmeister (Diplom 1983) und Kirchenmusiker (A-Examen 1985) an der Staatlichen Hochschule für Musik in Detmold. Danach Tonmeister an der Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf (1985-1989) und Tonmeister bei Sonomaster in Stuttgart (1989). Kirchenmusiker in Lauffen am Neckar (1989-1996), Kantor an der Evang. Kirchengemeinde Sinsheim und Bezirkskantor im Kirchenbezirk Kraichgau (1996-2017). Seit 2018 arbeitet er als freiberuflicher Musiker. Und was sollten Sie für diese musikalische Reise um die Welt alles einpacken? Es sind nicht viele Dinge notwendig. Zum einen brauchen Sie Ihr Ticket (gibt es zum Preis von 10 Euro im Vorverkauf bei der Gäste-Information Bad Rappenau oder online unter www.reservix.de) und zum anderen bringen Sie - und nutzen diese natürlich auch während der Veranstaltung – Ihre Mund-Nasen-Maske (medizinische Maske oder FFP2-Maske) mit. Dann steht einem erfolgreichen Boarding nichts mehr im Wege. Selbstredend, dass die geltenden Abstands- und Hygieneregeln weiterhin bestehen bleiben. Zu Beginn der Veranstaltung erfolgt eine Registrierung, für die Sie gerne die Luca-App nutzen können. Bitte kommen Sie rechtzeitig - der Einlass beginnt um 18.30 Uhr. Gehen Sie mit auf die große musikalische Reise um die Welt, entdecken Sie andere Länder und ferne Kulturen, willkommen an Bord und gute Unterhaltung. (Foto: privat)


Veranstalter

BTB Bad Rappenauer Touristikbetrieb GmbH

Galerie

30-Musikalische Weltreise-Holger Ries Klein.jpg

Zurück

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.