• Neckar bei Heinsheim

    Neckar bei Heinsheim Flussgelaunt Sommer

  • Kurpark Bad Rappenau

    Kurpark Bad Rappenau Lichterfest

  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Süd

  • Frosch

    Frosch

„Mit Siebzehn hat man noch Träume“ - Schlager der 50er und 60er Jahre präsentieren Holger Ries und Werner Freiberger - ausverkauft

  • Freitag, 18.03.2022
  • 18:00 Uhr (ausverk.) & 20:00 Uhr

  • Wasserschloss Bad Rappenau, Dachgeschoss
  • Hinter dem Schloss 1
  • 74906 Bad Rappenau

Der Konzertabend mit Holger Ries und Werner Freiberger ist ausgebucht. Es gibt für beide Veranstaltungen (18 / 20 Uhr) keine Karten mehr!
Wenn Sie Plätze reserviert haben, und diese nicht benötigen, melden Sie sich bitte unter 07264/922-161.

„Mit Siebzehn hat man noch Träume“ ist ein Titel von Peggy March aus dem Jahr 1964. Natürlich handelt dieses Lied von der großen Liebe, aber auch von Träumen und Wünschen einer Jugendlichen in den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Um die Träume der 50er und 60er Jahre geht es auch Holger Ries und seinem Begleiter am Piano, Werner Freiberger, an diesem Abend, den Traum von fremden Ländern, einer glücklichen Jugend und dem idealen Partner. Lassen sie sich musikalisch in die Zeit von Wiederaufbau und Wirtschaftswunder, aber auch von Rebellion und Flowerpower versetzen – mit Schlagern u.a. von Peter Kraus, Udo Jürgens, Conny Froboes oder Elvis Presley.

Holger Ries lebt als freiberuflicher Sänger in Bad Rappenau. Seine musikalische Karriere begann er 1988 als Rocksänger, seit 1995 Gesangsstudium bei KS Guy Ramon in Bad Rappenau. Sein erstes Engagement erhielt er 2001 bei den Schlossfestspielen Zwingenberg, zu deren Ensemble er bis heute zählt. 2005-2011 war er festes Ensemblemitglied am Schleswig-Holsteinischen Landestheater Flensburg. Gastengagements führten ihn an das Staatstheater Oldenburg, das Theater Hagen, das Theater für Niedersachsen, das Musiktheater im Revier Gelsenkirchen und das Theater Lübeck.

Werner Freiberger absolvierte ein Studium zum Tonmeister (Diplom 1983) und Kirchenmusiker (A-Examen 1985) an der Staatlichen Hochschule für Musik in Detmold. Danach war er Tonmeister an der Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf (1985-1989) und Tonmeister bei Sonomaster in Stuttgart (1989). Nächste Stationen waren Kirchenmusiker in Lauffen am Neckar (1989-1996), Kantor an der Evang. Kirchengemeinde Sinsheim und Bezirkskantor im Kirchenbezirk Kraichgau (1996-2017). Seit 2018 ist er freiberuflicher Musiker.

Karten für die beiden Konzerte „Mit Siebzehn hat man noch Träume“ am Freitag, dem 18.03.2022, um 18:00 Uhr oder um 20:00 Uhr im Dachgeschoss des Wasserschlosses kosten 15 Euro.

Eintrittskarten können Sie unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Telefonnummer im Kulturamt bei Frau Böhm/Frau Benz unter 07264 922 161, Email: kulturamt@badrappenau.de reservieren. 

Hotline am Veranstaltungstag: 01590 41 53057

 


Veranstalter

Kulturamt

Karte


Zurück

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.