Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
  • Neckar bei Heinsheim

    Neckar bei Heinsheim Flussgelaunt Sommer

  • Kurpark Bad Rappenau

    Kurpark Bad Rappenau Lichterfest

  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Süd

  • Frosch

    Frosch

„Ich kam aus dem Elend und lernte zu leben“ - Frauen-Café Fürfeld-Bonfeld

  • Samstag, 23.03.2018
  • 14:30 - 17:00 Uhr

  • Bürgerhaus Fürfeld
  • Untere Torstr. 12
  • 74906 Bad Rappenau-Fürfeld

Unser Gast: Philip Oprong‘ Spenner, Autor

(Bild Ullstein Verlag)


Kenia - Schläge, Betteln, quälender Hunger. Philip ist Vollwaise, sein Zuhause die Straße. Er lebt, um zu überleben. Mit zwölf erkennt er: Wenn ich raus aus dem Elend will, muss ich selbst dafür sorgen. Seine Rettung ist das Waisenheim. Dort geht er erstmals zur Schule. Begierig saugt er alles Wissen auf. Ein Hamburger Arzt adoptiert ihn. Philip, das ehemalige Straßenkind, beendet sein Studium mit Auszeichnung. Er entscheidet sich bewusst gegen einen Karriereberuf. Heute kümmert er sich als Teach-First-Lehrer um die „Problemkinder“ unserer Gesellschaft - Jugendliche, auf der Suche nach sozialem Halt und Anerkennung. Er hat das Standing, ihnen zu helfen, weil er sie versteht und ernst nimmt.

Freuen Sie sich auf diese spannende Begegnung und genießen Sie in gemütlicher Atmosphäre Kaffee und Kuchen - eine Begegnung, die uns Einblick gibt in menschliches Leid und zeigt, dass es trotz trüber Aussichten gelingen kann, zu einem erfüllten Leben zu finden.

KOSTENBEITRAG: EUR 7,00
ANMELDUNG bis 18.03.2019 (unbedingt erforderlich)
Per E-Mail: anmeldung.frauenarbeit@kirche-fuerfeld.de

Veranstalter

Evangelische Kirchengemeinden Fürfeld und Bonfeld

Karte

Galerie


Zurück