• Neckar bei Heinsheim

    Neckar bei Heinsheim Flussgelaunt Sommer

  • Kurpark Bad Rappenau

    Kurpark Bad Rappenau Lichterfest

  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Süd

  • Frosch

    Frosch

WESENSBLICKE – Malerei und Skulptur im Wasserschloss Bad Rappenau

  • 29.08. - 03.10.2021
  • So. 13:00 - 17:00 Uhr

  • Wasserschloss, 1. Stock
  • Hinter dem Schloss 1
  • 74906 Bad Rappenau

29.08.-03.10.2021, geöffnet jeden Sonntag von 13:00 – 17:00 Uhr

Unter dem Titel „Wesensblicke“ zeigen die Malerin Sabine Kirste und der Bildhauer 

Jan-Peter Manz von Ende August bis Anfang Oktober 2021 Arbeiten im Wasserschloss.

Für die Ausstellung „Wesensblicke“ haben Kirste und Manz den Versuch unternommen, den Wesen in ihrer Umgebung genau zuzuschauen und so – ohne sie demaskierend zu „erkennen“ – einen Teil von dem zu erhaschen, was sie ausmacht.  

Auch die Künstler selbst werden zum Motiv: Die Malerin und der Bildhauer tauchen im Werk der und des jeweils anderen auf. So bietet die Ausstellung „Wesensblicke“ eine reichhaltige und vielgestaltige Korrespondenz von Malerei und Skulptur. 

Sabine Kirste wurde 1979 in Karlsruhe geboren. Nach dem Studium der Malerei bei Prof. Gustav Kluge an der Kunstakademie ihrer Geburtsstadt machte sie mehrere Jahre in Hamburg und Bonn Station. Seit 2016 lebt sie in Heilbronn. Ihre Gemälde reichen von groß- bis kleinformatig und zeigen erlebte, gesehene Momente. In ihnen tauchen Tiere, Menschen und Orte auf, häufig aus ihrer direkten Umgebung. Dennoch handelt es sich hier keineswegs um Tier- oder Landschaftsmalerei im traditionellen Sinn. Die Farbe lebt, oft losgelöst vom Gegenstand, ihr Eigenleben. Die Gemälde entwickeln sich während ihrer Entstehung weiter, Figuren erscheinen, verschwinden und kehren zurück, in veränderter Gestalt und Stimmung bis das, was da auf der Leinwand miteinander zu tun bekommt, zu einer Komposition gerinnt. 

Jan-Peter Manz, 1975 in Schleswig-Holstein geboren, studierte (nach einem abgebrochenen Kunststudium an der Kunstakademie Düsseldorf) Anglistik und Germanistik in Bonn, wo er auch von 2003 bis 2010 Privatschüler des Malers, Bildhauers und Grafikers Steffen Terk war. Zunächst ausschließlich der figürlichen Malerei verpflichtet, wandte er sich ab 2010 der Bildhauerei zu. Für die Ausstellung „Wesensblicke“ sind Arbeiten aus Stein und Holz entstanden, teilweise farbig gefasst. Die ausschließlich figürlichen Werke enstehen aus Begegnungen mit Menschen. Ursprungserlebnis können flüchtige Blicke auf Unbekannte im Supermarkt sein, genauso, wie die Essenz jahre- und jahrzehntelanger Freundschaften. Manz arbeitet ohne Modell, selten nach Foto oder Entwurf, in der Technik „en taille directe“ in das Material.

Interessierte finden weitere Informationen und Abbildungen unter www.sabinekirste.de sowie www.jpmanz.de.

Die Ausstellung „Wesensblicke“ wird am Sonntag, dem 29.08.2021, um 14 Uhr im Wasserschloss Bad Rappenau eröffnet. Anschließend ist die Ausstellung bis 03.10.2021 jeden Sonntag von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Bitte beachten Sie vor Ort die jeweiligen Hygienerichtlinien und tragen Sie eine FFP2 oder OP-Maske beim Besuch der Ausstellung. Beachten Sie auch unsere aktuellen Hinweise zur Ausstellung unter www.badrappenau.de. Dankeschön.


Veranstalter

Sabine Kirste, Jan-Peter Manz & Kulturamt

Karte


Zurück

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.