Beim diesjährigen Empfang für das Ehrenamt am 19.04.2024 im Kurhaus wurden Klaus Bauer, der 1. Vorsitzender des VfB Bad Rappenau, sowie die Leitungsteams der DRK-Seniorenclubs in der Kernstadt und den Stadtteilen geehrt. Sie erhielten von Oberbürgermeister Sebastian Frei jeweils die Ehrenmedaille der Stadt Bad Rappenau in Silber.

Klaus Bauer gehört dem VfB Bad Rappenau seit 50 Jahren an. Seit 1990 trägt er in verschiedenen Positionen im Vorstand des Vereins Verantwortung. 2018 übernahm er den Vorsitz des VfB Bad Rappenau. Seine Verdienste stellte Svante Späth, früheres Vorstandsmitglied und Wegbegleiter von Klaus Bauer, den Gästen vor.

Vier DRK-Seniorenclubs gibt es bis heute im Stadtgebiet: „Frohes Alter“ Bad Rappenau, „Frohsinn“ Grombach, „Fröhlicher Kreis unter der Linde“ Obergimpern und „Mühlbachlerchen“ Babstadt. Seit Mitte der 1970er Jahre organisieren die jeweiligen Leitungsteams regelmäßige Angebote für alle älteren Mitbürger, die von vielen Gästen besucht werden. Ihre Entwicklung und Verdienste stellte Elke Haas, 1. Vorsitzende des DRK Ortsvereins Bad Rappenau-Siegelsbach, dem Publikum vor.

Musikalisch umrahmt wurde der Abend von der Stadtkapelle Bad Rappenau unter der Leitung von Daniela Myslik.

Anschließend waren die Ehrenamtlichen der Stadt zu einem kleinen Stehempfang im Kurhausfoyer eingeladen.

Eindrücke von der Veranstaltung:

Bilder: Uwe Grün