Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
  • Quellsteine

    Quellsteine Herbst

  • Neckar

    Neckar Flussgelaunt

  • Kinder

    Kinder

Kontaktdaten
Jugendpflege Bad Rappenau
Jugendhaus MaxiMal
Hinter dem Schloss 6/1
74906 Bad Rappenau
Tel.: 07264/205604

Aufgaben der Jugendpflege
Die Jugendpflege ist für kinder- und jugendrelevante Belange der Stadt Bad Rappenau zuständig. Ihr obliegt die Planung, Organisation und Durchführung von Projekten, Kursen, Veranstaltungen und Sonderaktionen für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Erziehungsberechtigte.
Zu den Schwerpunkten der Jugendpflege gehören: außerschulische Jugendbildung mit allgemeiner, politischer, sozialer, gesundheitlicher, kultureller, naturkundlicher und technischer Bildung (s. SGB 8 §11, Jugendarbeit).

Ziele

  • Förderung junger Menschen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung durch außerschulische Jugendbildung
  • Schutz von Kindern und Jugendlichen vor Gefahren
  • Erhaltung und Schaffung positiver Lebensbedingungen für junge Menschen und ihre Familien
  • Entwicklung von Kreativität und Selbstständigkeit gemäß der Altersstufe
  • Einüben von Formen und Regeln des Zusammenlebens
  • Begleitung der Erziehung und Entwicklung von Kindern und Jugendlichen in Ergänzung zu Elternhaus und Schule
  • Beratung von Eltern oder anderen Erziehungsberechtigten bei der Erziehung
  • Erhaltung und Schaffung einer kinder- und familienfreundlichen Umwelt in der Kommune
  • Ferienprogramm im Jugendhaus

Jugendhaus MaxiMal
Als städtisches Jugendhaus ist das Jugendhaus MaxiMal grundsätzlich offen für verschiedene Altersstufen, für die unterschiedlichsten Jugendgruppen, Cliquen und auch für Interessensgruppen aus Vereinen. Das Haus bietet allen jungen Leuten der Stadt eine Plattform, auf der sie ihre Ideen und Vorstellungen einbringen und umsetzen können. Das Jugendhaus MaxiMal lebt grundsätzlich vom Engagement der Besucher und Besucherinnen. Heranwachsenden und jungen Erwachsenen bietet es Raum zu eigenverantwortlichem Handeln, nach gemeinsam formulierten Regeln und im Einklang mit dem Jugendschutzgesetz.
Der Bandprobenraum im Jugendhaus steht jungen MusikerInnen zur Verfügung. In unregelmäßigen Abständen finden Rockkonzerte (z.B. "Rock im Jugendhaus") statt, die von den Jugendlichen selbst organisiert und von der Jugendpflege begleitet werden.
SchülerInnen Kinder und Jugendliche erhalten Unterstützung bei den Hausaufgaben, Sprachhilfe und Angebote zu sozialem Lernen. Ehrenamtliche HelferInnen und PraktikantInnen, unterstützen sie. Voraussetzungen für die Aufnahme in die Hausaufgabenbetreuung sind die schriftliche Anmeldung durch die Eltern und die Kooperationsbereitschaft der Familien. Auf Elternarbeit wird Wert gelegt.
Im offenen Bereich bietet die Jugendpflege unterschiedliche Angebote der außerschulischen Jugendbildung wie Tischkicker spielen, Internet, Kochen für Kinder, Gesellschafts- und Gruppenspiele, Musik hören, Kreativangebote, Tanzen, Wettbewerbe, Ausflüge.
Außerdem gibt es Beratung, Hilfe, Infos zu Schule, Berufswahl, Bewerbung, Ausbildung nach Vereinbarung sowie Rechtsberatung für Jugendliche bei Bedarf: unverbindlich - vertraulich - kostenlos, möglich durch das ehrenamtliche Engagement der Anwaltskanzlei Pfefferle- Koch- Helberg & Partner Heilbronn ( weitere Infos über die Jugendpflege)

Download: Übersicht über Angebote, Öffnungszeiten, Ansprechpartner