• Ortskreisel Bad Rappenau

    Ortskreisel Bad Rappenau

Aktuelle Bauleitplanverfahren

Hier können Sie sich über die aktuellen Verfahren zur Aufstellung, Änderung, Aufhebung und das Inkrafttreten des Flächennutzungsplans und von Bebauungsplänen informieren. Neben dem Bekanntmachungstext aus dem Mitteilungsblatt der Stadt Bad Rappenau werden Ihnen an dieser Stelle auch die Planentwürfe zum Download zur Verfügung gestellt.
Im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit (§ 3 Abs. 1 BauGB) und der sich in der Regel anschließenden öffentlichen Auslegung (§ 3 Abs. 2 BauGB) besteht die Möglichkeit zur Beteiligung an den Verfahren. Bei Erläuterungsbedarf zu den Planungen oder bei Rückfragen zu den Verfahren wenden Sie sich bitte an das Bauverwaltungsamt. Dort liegen die Planentwürfe bzw. die rechtsverbindlichen Bauleitpläne auch in Papierform zur Einsicht aus.

 
"Rampe L530 / K2120"

Öffentliche Auslegung des Planentwurfs  - Beteiligung der Öffentlichkeit (§ 3 Abs. 2 BauGB) und der Behörden (§ 4 Abs. 2 BauGB)

Der Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplanes "Rampe L 530 / K2120" wurde vom Gemeinderat am 27.09.2018 gefasst.

In der Sitzung vom 04.04.2019 hat der Gemeinderat dem Vorentwurf des Bebauungsplanes zugestimmt und die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und Behörden beschlossen. Diese fand statt in der Zeit vom 13.05.2019 bis 14.06.2019.

Nach Bewertung der Stellungnahmen aus der o.g. frühzeitigen Beteiligung hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am 21.11.2019 dem überarbeiteten Entwurf des Bebauungsplanes zugestimmt und die öffentliche Auslegung (Offenlage) beschlossen.

Die Offenlage des Planentwurfs findet in der Zeit vom 30.12.2019 bis einschließlich 31.01.2020 statt.

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.