• Neckar bei Heinsheim

    Neckar bei Heinsheim Flussgelaunt Sommer

  • Kurpark Bad Rappenau

    Kurpark Bad Rappenau Lichterfest

  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Süd

  • Frosch

    Frosch

Stadtradeln in Bad Rappenau

Anmeldungen ab sofort möglich!


STADTRADELN – Wir sind wieder mit dabei!

Trainieren Sie schon mal im Vorfeld und tun sich und der Umwelt etwas Gutes!

Nicht nur die Organisatoren der Stadtradel-Aktion, sondern auch das Bundesgesundheitsministerium ist der Meinung, dass das Fahrrad das sinnvollste Verkehrsmittel für die verbleibenden unvermeidlichen Wege in Zeiten Corona ist – sei es zum Einkaufen oder zur Arbeit. Es ist in diesen Tagen die beste Alternative zum ÖPNV und in vielen Fällen dem Auto vorzuziehen.

Zugleich bietet das Radfahren die Möglichkeit, sich weiterhin an der frischen Luft zu bewegen. Das fördert nicht nur die Gesundheit, sondern hilft auch, der mit der Einschränkung des öffentlichen Lebens einhergehenden Langeweile ein wenig entgegenzuwirken, ohne dass es dabei zu engem zwischenmenschlichen Kontakt kommt.

Das Fahrrad gilt zu Corona-Zeiten als Verkehrsmittel Nummer 1, schützt gleich doppelt vor Infektionen und schützt auch das Klima. Jeder sollte sich überlegen, ob er seine Erledigungen zu Fuß oder mit dem Fahrrad erledigen kann, denn wer Busse und Bahnen meidet, senkt automatisch auch das Ansteckungsrisiko.  Beim Radfahren ist automatisch der Abstand zum anderen gegeben, so dass man sich selbst schützen kann und auch andere schützt, falls man selbst infiziert ist. Radeln ist in Zeiten der Lungenkrankheit Corona aber noch wichtiger, da es vorbeugend wirken kann. Wer regelmäßig auch nur gemütlich radelt, senkt den Blutdruck oder auch den Blutzuckerspiegel. Diese beiden Krankheiten gehören zu den Risikofaktoren, die einen schweren Infektionsverlauf begünstigen.  Radeln stärkt also unsere Lunge und trainiert unsere Lungenmuskulatur. Durch die tiefe Atmung wird die Lunge gut belüftet und durchblutet, so dass sich das Virus erst gar nicht festsetzen kann. Daher ist das Fahrrad in der jetzigen Zeit als Fortbewegungsmittel die erste Wahl.

Werden auch Sie Teil der Aktion und steigen Sie in den drei Wochen vom 27.06. bis 17.07.2020 aufs Rad. Das Ziel: Drei Wochen lang möglichst viele Radkilometer sammeln und dabei gleichzeitig etwas Gutes für die eigene Gesundheit und fürs Klima tun.

Seien auch Sie dabei!
Jeder Kilometer zählt, egal ob Sie alleine radeln oder im Team. Sie können sich bis 17.07. anmelden und/oder ein Team gründen! Es geht darum, dass viele Leute (Pendler, Rentner, Familien, Schulklassen, Kollegen, Vereine etc.) Radfahren bzw. gemeinsam möglichst viele Fahrradkilometer gesammelt werden.

Hier finden Sie die „Gebrauchsanleitung“ zum Mitmachen:

1.    Registrieren können Sie sich hier: www.stadtradeln.de/badrappenau - hier finden Sie verschiedene Teams, denen Sie sich anschließen können. Gerne können Sie aber auch selbst ein Team gründen und weitere Mitradler suchen.
2.    Es ist nicht unbedingt erforderlich, dass Sie den ganzen Zeitraum mitradeln. Auch einzelne Tage zählen! Mitgezählt werden auch die Radkilometer, die während eines Urlaubs (auch außerhalb Deutschlands) geradelt werden. Klimaschutz endet an keiner Stadt- oder Landesgrenze! Jeder Radkilometer zählt! Keine Strecke ist zu kurz! Unter www.stadtradeln.de/badrappenau können Sie dann Ihre geradelten Kilometer ab dem 27.06. eintragen (gerne täglich, mind. 1 x pro Woche).
3.    Falls Sie keinen Computer zur Verfügung haben, melden Sie sich einfach beim Kulturamt Birgit Böhm, Tel.: 07264/922-161 oder Fax. 07164 922-171. Wir registrieren Sie dann und tragen auch gerne Ihre gefahrenen Kilometer ein.
4.    Zugelassen sind alle Fahrzeuge, die im Sinne der StVO als Fahrräder gelten (dazu gehören auch Pedelecs bis 250 Watt).
5.    Bis einschließlich zum 17.07.2020 kann man ein Team gründen oder sich einem Team anschließen. Nachträge der Kilometer sind ebenfalls möglich, solange sie innerhalb des 21-tägigen Aktionszeitraums erradelt wurden.


Stadtradeln-App – Kilometer ganz einfach erfassen!!
Wer über ein Smartphone verfügt, kann sich kostenfrei für Android und iOS die Stadtradeln-App herunterladen. Dort können Sie ihre geradelten Kilometer via GPS direkt eintragen (tracken) und ihrem Team gutschreiben.
Ansprechpartner zum Thema Stadtradeln ist das Kulturamt, Birgit Böhm, 07264 922 161, kulturamt@badrappenau.de
Weitere Infos zu der Aktion finden Sie unter www.stadtradeln.de/badrappenau

 

Veranstalter

Stadt Bad Rappenau

Karte


Zurück

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.