• Neckar bei Heinsheim

    Neckar bei Heinsheim Flussgelaunt Sommer

  • Kurpark Bad Rappenau

    Kurpark Bad Rappenau Lichterfest

  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Süd

  • Frosch

    Frosch

Dia-Reise "Niedersachsen - Leinebergland" (Teil 2): Upstedt, Einbeck & Göttingen

Beim zweiten Teil seiner Dia-Reise ins Bundesland Niedersachsen zeigt Fotograf und Dipl.-Geograph Bernd Mantwill am 15. Oktober um 19.30 Uhr im Kurhaus Bad Rappenau Bilder des zwischen Weser-Bergland und Harz gelegenen südlichen Leine-Berglands.

Eines der ersten Ziele ist die tausendjährige Linde in Upstedt, die Mittelpunkt des Dorfes und ein geschütztes Naturdenkmal ist. Von hier geht es weiter nach Alfeld, hier befindet sich das Fagus-Werk, eine Fabrikanlage, die aufgrund ihrer Architektur unter Denkmalschutz steht und seit 2011 auch zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Das nächste Reiseziel ist die aufgrund ihrer jahrhundertealten Brautradition auch „Bierstadt“ genannte Stadt Einbeck, die eine wunderschöne Altstadt mit über 120 reich geschmückten Fachwerkhäusern hat.

Nächster Halt ist die Ruine Hardenberg, eine einst vom Erzbischof von Mainz erbaute Burg, die im 19. Jahrhundert ein beliebtes Ausflugsziel von Göttinger Studenten war. Letzter Halt ist die Universitätsstadt Göttingen. Das Stadtbild ist geprägt von mehreren alten Universitäts-Gebäuden aber auch von Kirchen und wunderschönem Fachwerk.

Karten für den Dia-Vortrag am Donnerstag, 15.10. um 19.30 Uhr im Kleinen Saal des Kurhauses gibt es für jeweils 6 Euro an der Abendkasse. Die Abstands- und Hygieneregeln vor Ort sind zu beachten. Bitte bringen Sie zum Vortragsabend eine Mund-Nasen-Maske mit.



Veranstalter

Geomoment Bernd Mantwill

Galerie


Zurück

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.