• Neckar bei Heinsheim

    Neckar bei Heinsheim Flussgelaunt Sommer

  • Kurpark Bad Rappenau

    Kurpark Bad Rappenau Lichterfest

  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Süd

  • Frosch

    Frosch

Neckar Musikfestival 2021 - „TANGOFIEBER“ – ein besonderer Klavierabend mit dem Komponisten und Pianisten Martin Münch

  • Samstag, 22.05.2021
  • 19:30 Uhr

  • Wasserschloss Bad Rappenau, Dachgeschoss
  • Hinter dem Schloss 1
  • 74906 Bad Rappenau

Neckar Musikfestival 2021 – „TANGOFIEBER“ – ein besonderer Klavierabend mit dem Komponisten und Pianisten Martin Münch

Ein besonderer Klavierabend im Wasserschloss Bad Rappenau ist der faszinierenden Welt des Tangos gewidmet. 

Der in Montevideo und Heidelberg lebende Komponist und Pianist Martin Münch spielt am Samstag, 22. Mai 2021, um 19.30 Uhr ein attraktives Konzertprogramm unter dem Titel „Tangofieber“. 

Albéniz in Spanien und dessen poetisch-sublimen Adaptionen durch Maurice Ravel über den Tango nuevo von Astor Piazzolla bis hin zu den zahlreichen eigenen klassisch-verfeinerten Tango-Kompositionen des Protagonisten. Ein besonderer musikalischer Beitrag wird die Aufführung von zwei Zyklen sein, die (analog zur Form des „langsamen Walzers“) seiner neuen musikalischen Form der „Tangos lentos“ und „Tangos meditativos“ gewidmet sind.

Martin Münch studierte Schulmusik und Philosophie in Mainz, danach Komposition bei Wolfgang Rihm an der Musikhochschule Karlsruhe. Der Künstler gibt jährlich an die 50 Konzerte. Er ist als Solist in fast allen Ländern Europas aufgetreten, u. a. in Paris, Rom, Madrid, Sofia, im Mozarteum Salzburg und Gasteig München. Konzertreisen führten ihn bis nach Argentinien, Japan und in die USA.

Bekannt wurde er durch seine abendfüllenden Interpretationen von Albéniz (gesamte Iberia-Suite), Balakirew und seine 2-tägigen Lecture-recitals über Skrjabin (alle Sonaten). Rundfunk- und TVAufnahmen bei SDR, SWF, SWR, BR, Radio France, Radio Nordzypern, und dem bulgarischen Nationalfernsehen mit eigenen Kompositionen und Klavierwerken des späten 19./frühen 20. Jahrhunderts.

Sein bisher 59 Stücke umfassendes Oeuvre reicht von Klavier- über Kammermusik- bis hin zu Orchesterwerken. Er gewann mit seiner Feuerwerk-Ouvertüre den 1. Preis bei der Pyromusikale Berlin 2009. Die 1996 herausgekommene CD „Katharsis“ mit drei eigenwillig-prägnanten Klavierimprovisationen rief bemerkenswert positive Kritiken hervor, u. a. in der „Frankfurter Rundschau“, „Die Zeit“, „NMZ“.

Veranstalter des Konzertes ist die gemeinnützig anerkannte Vereinigung piano international eV im Rahmen des Neckar-Musikfestivals, in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Bad Rappenau. 

Eintrittskarten sind zum Sonderpreis von 6 Euro erhältlich.

Bitte reservieren Sie Ihre Eintrittskarten unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse im Kulturamt bei Frau Böhm/Frau Benz unter 07264 922 161, Email: kulturamt@badrappenau.de

Lassen Sie sich bitte rechtzeitig registrieren, da die Plätze im Dachgeschoss begrenzt sind. 

Karten sind auch über das VVK-Portal reservix.de erhältlich.

Während der Veranstaltung muss eine FFP2-Maske getragen werden! Vielen Dank. Es gelten die derzeit üblichen Abstands- und Hygieneregeln.

Hotline am Veranstaltungstag: 01590 41 53057

Weitere Infos unter: www.neckarmusikfestival.de


Veranstalter

Neckarmusikfestival & Kulturamt Bad Rappenau

Karte


Zurück

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.