• Kurpark Bad Rappenau

    Kurpark Bad Rappenau Lichterfest

  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Süd

  • Frosch

    Frosch

„Andere Welten“ - Ausstellung von Raingard Tausch, Ulla Haug-Rössler und Karin Dorn-Tetzlaff

  • 27.08. - 03.10.2022
  • So. 13:00 - 18:00 Uhr

  • Wasserschloss Bad Rappenau, 1. Stock
  • Hinter dem Schloss 1
  • 74906 Bad Rappenau

KUNSTAUSSTELLUNG „ANDERE WELTEN“ TAUSCH  | HAUG-ROESSLER | DORN-TETZLAFF

28.8.-2.10.2022 MIT WORKSHOP-BEGLEITPROGRAMM, WASSERSCHLOSS BAD RAPPENAU

 

Raingard Tausch (Heidelberg), Ulla Haug-Rössler (Vaihingen/Enz) und Karin Dorn-Tetzlaff (Brackenheim) kennen sich von der Baden-Württembergischen Künstlermesse Stuttgart im Haus der Wirtschaft, auf der sie 2017 mit jeweils einem eigenen Messestand vertreten waren. Dort entdeckten sie die Arbeiten der jeweils Anderen. An den 3 Messetagen tauschten sich die Künstlerinnen aus und es entwickelte sich die Idee einer gemeinsamen Ausstellung, die nun mit „ANDERE WELTEN“ im Wasserschloss Bad Rappenau umgesetzt wird. Zu sehen sind auch ganz neue Arbeiten. Raingard Tausch zeigt ihre nach zahlreichen Reisen ins außereuropäische Ausland entstandenen Bilder und einige ihrer aufwändigen, erstaunlichen Drahtobjekte, bei Ulla Haug-Rössler finden sich auch große Werkgruppen inspiriert vom Barock mit überraschenden Details und Karin Dorn-Tetzlaff zeigt neben Papierarbeiten Gefäße aus inwendig farbig glasiertem Ton. Unser Tipp: die Eröffnungsveranstaltung mit Nataša Rikanović (Gesang/Instrument) und das Begleitprogramm mit den beiden Workshops der Künstlerinnen Tausch und Dorn-Tetzlaff. Übrigens sind die Künstlerinnen abwechselnd an den Öffnungssonntagen anwesend.

Deren Kurzvita und alle Details zur Eröffnung/Dauer Ausstellung/Öffnungszeiten und Begleitprogramm mit Anmeldung zu den beiden Workshops finden Sie weiter unten. Fühlen Sie sich herzlich eingeladen und seien Sie gespannt. 

Die Künstlerinnen freuen sich über Ihren Besuch.

 

AUSSTELLUNG „ANDERE WELTEN“

Vernissage Samstag 27.8.2022, 18 Uhr Gesang/Instrument Nataša Rikanović

Einführung durch die Künstlerinnen

Finissage Sonntag 2.10.2022, 15 Uhr Begrüßung durch die drei Künstlerinnen und Führung durch die Ausstellung

Ausstellungsdauer/Öffnungszeiten: 27.8.-2.10.2022

geöffnet sonntags von 13 bis 18 Uhr - die Künstlerinnen sind abwechselnd anwesend.

Adresse Ausstellung und Workshops:

Wasserschloss Bad Rappenau, Hinter dem Schloss 1, 74906 Bad Rappenau

Parkmöglichkeiten: P4, Bahnhofstraße (kostenlos)

 

Weitere Infos unter: 

https://www.badrappenau.de/stadtleben/kultur/kunst-kultur-im-schloss  

 

Kurzvitas der 3 Künstlerinnen:

Raingard Tausch, geb. in Leonberg, Ausbildung zur Dipl.-Übersetzerin an der Univ. Heidelberg. Künstlerische Ausbildung bei K.P. Müller, Akademische Werkstätten Maximiliansau. Schwerpunkte: Zeichnung, Malerei, Collage, Drahtobjekte und Metallplastiken. Zahlreiche Studienreisen ins außereuropäische Ausland. 1998 bis 2018 VHS-Dozentin, seit 2011 Dozentin an der Jugendkunstschule Heidelberg-Bergstraße. Mitglied der GEDOK, des BBK und der Heidelberger Künstlergruppe 79 e.V., lebt und arbeitet in Heidelberg.

Ulla Haug-Rößler erhielt ihre künstlerische Ausbildung an der Kolping Kunstschule Stuttgart, der Europäischen Kunstakademie Trier und an der Freien Kunstakademie Augsburg. Inspiriert wird sie von Literatur und Kunstgeschichte und gestaltete dazu in den letzten Jahren große Werkgruppen zu Goethes Faust, Franz Kafka und zum Barock. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Vaihingen/Enz und ist Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler*innen Baden-Württembergs, der Produzentengalerie Interart und im Stuttgarter Künstlerbund.

Karin Dorn-Tetzlaff lebt in Brackenheim mit Atelier beim BBK/W Bund Bildender Künstlerinnen Württembergs in Stuttgart |in den 90igern Gründung und Leitung Kunstgalerie POD ROS Heilbronn |ab 2003 Gast in Klasse Prof. M. Eigenheer Staatl. Akademie der  Bildende Künste Stuttgart|u.a. Mitglied VBKW Stuttgart und KB Heilbronn | Stipendien: 2021 Kunstfonds Bürgerstiftung Stuttgart, 2021+2022 Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg | ihre Papierarbeiten und Installationen aus Ton spiegeln die Urkraft und Schönheit des Lebens u. forschen behutsam nach Heimat und Identität |die freischaffende Künstlerin unterrichtet freischaffend an verschiedenen Institutionen im Bereich freie Grafik und Malerei

 

Begleitprogramm Workshops:

2-Tagesworkshop 2.+3.9.2022 „Objekte aus Draht und Papier“

 für Erw. und Jugendliche ab 16 J. mit Raingard Tausch

Haben Sie Spaß am Experimentieren, Formen und Gestalten?

Eine Vielfalt unterschiedlicher Materialien - von Draht, Drahtgewebe, Papier, Pappe, Plastik, Holz bis hin zu Fundstücken und ausgedienten Gebrauchsgegenständen - sollen in diesem Workshop Quelle der Inspiration für fantasievolle dreidimensionale Objekte sein. Dabei kann mit verschiedenen Techniken experimentiert werden: Erstellung von Drahtkörpern, Überziehen von Drahtformen mit Papier, Stoff, Collagieren und Kaschieren von Gebrauchsgegenständen, Holz- und Plastikteilen etc. Vorkenntnisse und technische Fertigkeiten sind nicht erforderlich. Das Werkzeug und ein Großteil des Materials (Farben, Papier, Kleber, Draht, Drahtgewebe, Holz) kann im Kurs gestellt und nach Verbrauch abgerechnet (10,00 - 30,00 €) werden. Wer eigene Materialien (Stoffe, Holz, Plastikfolien, Fundstücke, Farben) verwenden will, sollte sie mitbringen. Arbeitskleidung und Pausenbrot nicht vergessen!

Temin: Freitag, 2. September 2022 und Samstag, 3. September 2022, jeweils 10-17 Uhr

Kursgebühr: Euro 155,00, zzgl, Materialkosten

Anmeldeschluss: 22. August 2022

2-Tages-Druckworkshop: Fr./Sa. 16.+17.9.2022 “Monotypie und Drucken im Handabzug - eine farbige Serie entsteht“ für Erw. und Jugendliche ab 16 J. mit Karin Dorn-Tetzlaff, Max 8 TN

Viele kennen den Linolschnitt aus der Schule: hier wird die beschnittene Linoleumplatte als Druckstock verwendet und der Druck meist mit der Farbe schwarz umgesetzt. In diesem Kurs wollen wir den Druck (Handabzug) farbig gestalten und werden auf das Beschneiden der Platte verzichten. Als Einstieg und Basis drucken wir zuerst mit der Linoleumplatte flächig für unsere farbige Serie und setzen auch Impulse mit der Monotypie (einer Drucktechnik die pudrige Linien und Flächen ermöglicht). Das anschließende Überdrucken im Handabzug erfolgt mit der Technik des „Papiereinlegens“, so dass die Linoleumplatte nicht beschnitten wird. Hierbei können uns zum Beispiel die Spirale im Werk von „Friedensreich Hundertwasser“ oder die „blumigen Scherenschnitte“ von „Henri Matisse“ und vieles Andere inspirieren, so dass sich eine Serie von freien, farbigen Drucken im DINA-4 Format mit ganz individuellen Ergebnissen entwickelt. Dabei sind auch das Farbenmischen mittels Walze und das Drucken im Handabzug mittels Abreiben mit dem Löffel sinnliche elementare Erfahrungen, die Freude bereiten. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, jedoch die Bereitschaft zum freien Arbeiten.

Bitte mitbringen: Malkittel oder unempfindliche Kleidung sowie Bleistift und Schere, wenn vorhanden: Zeichenblock sowie Vesper/Getränk für eine Pause: jeweils ca. in der Mitte der Kurszeit wird es eine Pause von ca. 45 Min geben, die jeder TN zur freien Gestaltung hat.

Ort: Wir sind zu Gast in den luftigen Ausstellungsräumen „ANDERE WELTEN“ im Wasserschloss Bad Rappenau: Freitag, 16. und Samstag, 17. September 2022, jeweils 10.00-17.00 Uhr

Treffpunkt zum Kursbeginn: Freitag, 16.9.2022 Eingang Wasserschloss – die Dozentin holt Sie pünktlich um 10.00 Uhr dort ab

Kosten: Kursgebühr € 155,00 zzgl. Materialkosten für Druckpapier, -farben, Papier, Nutzung Walzen, Platten u.a. in Höhe von ca. € 20,00. Diese sind bei der Dozentin vor Ort zu entrichten

Anmeldeschluss: 5.9.2022

Verbindliche Anmeldung zu den Workshops:

Kulturamt der Stadt Bad Rappenau. Frau Böhm/ Frau Benz,

Tel. 07264/922161 oder per Email: kulturamt@badrappenau.de

Bezahlung erfolgt vorab per Rechnung oder in bar beim Kulturamt.

Bei Fragen zum Workshop „Objekte aus Draht und Papier“: Raingard Tausch 0179/79 36 589

Bei Fragen zum Workshop „Monotypie und Drucken im Handabzug“: Karin Dorn-Tetzlaff, 07135-9399917


Veranstalter

Kulturamt & Künstler

Karte


Zurück

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.