• Neckar bei Heinsheim

    Neckar bei Heinsheim Flussgelaunt Sommer

  • Kurpark Bad Rappenau

    Kurpark Bad Rappenau Lichterfest

  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Süd

  • Frosch

    Frosch

Stadtradeln in Bad Rappenau & Stadtteilen

In diesem Jahr radelt Bad Rappenau vom 24.06. bis 14.07.
Jetzt anmelden!

In diesem Jahr macht Bad Rappenau zum 6. Mal bei der Stadtradel-Aktion mit! Nach dem sensationellen Ergebnis 2022, bei dem 488 Aktive insgesamt 110.745 km gefahren sind, soll das Ergebnis 2023 noch einmal getoppt werden. Dazu benötigen wir Sie!! Alle, die in der Stadt Bad Rappenau und den Ortsteilen wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, können sich beim Stadradeln Bad Rappenau anmelden unter: www.stadtradeln.de/badrappenau Hier findet man auch alle weiteren Infos.

Schwingen Sie sich aufs Rad und seien Sie ein Teil vom Stadtradeln 2023: An 21 Tagen, vom 24.06. bis 14.07.2023, gilt es, möglichst viele Kilometer CO2-neutral mit dem Rad zurückzulegen. Dabei kommt es nicht so sehr darauf an, wie viel der Einzelne radelt, sondern dass geradelt wird! Gleichzeitig fit bleiben, etwas mit Freunden oder der Familie unternehmen und auch noch das Klima schützen – das alles geht beim Stadtradeln – gefördert von der Initiative RadKULTUR des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg!

Also gleich anmelden und Teams bilden oder einem Team beitreten!

Und für alle, die sich gerade überlegen, wie war das doch gleich mit der Anmeldung, hier nochmal die Details in aller Kürze:

  • Registrieren: Registrieren/Anmelden kann man sich auf der Seite www.stadtradeln.de/badrappenau. Teilnehmer vom letzten Jahr können sich einfach mit ihrem bisherigen Account anmelden. Es ist aber auch möglich, sich neu anzumelden, falls man das Passwort vergessen hat. Wer neu dabei ist, klickt auf „Bei Stadtradeln registrieren“ – hier geben Sie zuerst Bad Rappenau und im nächsten Schritt Ihr Team ein (oder gründen ein neues Team). Danach geben Sie die für die Registrierung erforderlichen Daten ein und schon sind Sie dabei!

  • Mitgezählt werden übrigens auch die Radkilometer, die während eines Urlaubs (auch außerhalb Deutschlands) geradelt werden. Klimaschutz endet an keiner Stadt- oder Landesgrenze!! Jeder Radkilometer zählt! Keine Strecke ist zu kurz! Unter www.stadtradeln.de/badrappenau können Sie dann Ihre geradelten Kilometer ab dem 24. Juni eintragen (gerne täglich, mind. 1 x pro Woche).

  • Falls Sie keinen Computer zur Verfügung haben, melden Sie sich einfach beim Kulturamt Birgit Böhm/Stefanie Benz, Tel.: 07264/922-161 oder Fax. 07164 922 171. Wir registrieren Sie dann und tragen auch gerne Ihre gefahrenen Kilometer ein.

  • Zugelassen sind alle Fahrzeuge, die im Sinne der StVO als Fahrräder gelten (dazu gehören auch Pedelecs bis 250 Watt).

  • Bis einschließlich zum 14.07.2023 können Teams gegründet oder sich einem Team angeschlossen werden. Nachträge der Kilometer sind ebenfalls möglich, solange sie innerhalb des 21-tägigen Aktionszeitraums erradelt wurden.

Termine beim Stadtradeln
In diesem Jahr findet auch wieder eine kleine Abschlussfeier der Stadtradelaktion im Rahmen des Parkfestes im Kurpark am Samstag, dem 05.08.2023, um 18 Uhr statt. Es gibt attraktive Preise zu gewinnen, die vom Sole- und Saunaparadies RappSoDie, vom 89Teamshop, der Kur- und Klinikverwaltung und von Radl-Service Fischer gesponsert werden. Grundsätzlich soll aber der Mitmachgedanke, der Spaß am Radfahren sowie der Team- und Umweltgedanke bei der Aktion im Vordergrund stehen.

Soziales Engagement
Für jeden in Bad Rappenau erradelten Kilometer wird dieses Jahr 1 Cent von M. Dietrich aus Hüffenhardt gespendet. Der Erlös wird für die Radfahrausbildung aller Rappenauer Viertklässler verwendet. Vielen Dank.
Weitere Spender sind herzlich willkommen und können sich gerne mit dem Kulturamt Bad Rappenau (kulturamt@badrappenau, Tel. 07264 922-161) in Verbindung setzen.

Stadtradeln-App
Kilometer ganz einfach erfassen! Wer über ein Smartphone verfügt, kann sich kostenfrei für Android und iOS die Stadtradeln-App herunterladen. Dort können Sie ihre geradelten Kilometer via GPS direkt eintragen (tracken) und ihrem Team gutschreiben.

Fotowettbewerb in Stadt und Landkreis Heilbronn „Auf Entdeckungstour gehen“
Für die Teilnahme am Wettbewerb brauchen Sie lediglich ein verkehrssicheres Fahrrad und eine Kamera! Sammeln Sie während der Stadtradelaktion Radkilometer und achten Sie dabei auf die Stadtradeln-Banner und -Plakate in den teilnehmenden Kommunen im Landkreis Heilbronn sowie der Stadt Heilbronn. Machen Sie kreative Fotos von Ihrem Fahrrad vor den Bannern bzw. Plakaten und sichern Sie sich die Chance auf einen von drei Gutscheinen.

Und so funktioniert´s: Auf der Karte unter https://www.stadtradeln.de/landkreis-heilbronn finden Sie in Kürze alle Standorte der Stadtradeln-Banner und -Plakate. Machen Sie jeweils ein kreatives Foto von Ihrem Fahrrad (mit oder ohne sich) vor den jeweiligen Bannern. Sammeln Sie Fotos von sechs unterschiedlichen Standorten und senden Sie diese Fotos an fotowettbewerb@landratsamt-heilbronn.de. Folgende Informationen sollte die E-Mail beinhalten:

  • Sechs Fotos unterschiedlicher Stadtradeln-Standorte
  • Das kreativste Foto betiteln Sie als „Wettbewerbs-Bild“- dieses wird von einer unabhängigen Jury bewertet
  • Name und Vorname
  • Ihre Einverständniserklärung: „Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten sowie mit der Nutzung meiner Bildrechte einverstanden“

Unter allen eingesendeten Wettbewerbsbildern prämiert eine unabhängige Jury die drei schönsten Fotos mit Gutscheinen Ihres lokalen Fahrradhändlers im Wert von 50 bis 150 Euro!

Ansprechpartner bei allen Fragen zum Thema Stadtradeln in Bad Rappenau sind Birgit Böhm und Stefanie Benz vom Kulturamt, Tel. 07264/922-161, E-Mail: kulturamt@badrappenau.de.

 


Veranstalter

Stadt Bad Rappenau & Initiative RadKULTUR

Karte

Galerie

0624-Stadtradeln-Plakat2.jpg

Zurück

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.