Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen
  • Neckar bei Heinsheim

    Neckar bei Heinsheim Flussgelaunt Sommer

  • Kurpark Bad Rappenau

    Kurpark Bad Rappenau Lichterfest

  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Süd

  • Frosch

    Frosch

Die biblische Figur der Maria in evangelischer Sicht

Zu den großen christlichen „Mysterien“ gehören zweifellos die „Marienfrömmigkeit“. Ihre biblischen Wurzeln sind die „Kindheitsgeschichten Jesu“ im Matthäus- und Lukasevangelium (jeweils Kapitel 1 und 2).
In der evangelischen Kirche fehlt eine ausgeprägte Marienfrömmigkeit. Evangelisch-protestantisches Selbstverständnis bezieht sich exklusiv auf die Bibel. So stellt sich die Frage, wie heute in evangelischer Theologie, Kirche und Frömmigkeit die Figur der Maria gesehen und gedeutet wird.


Dienstag, 21. Mai 19:30 Uhr
Referent: Helmut Weingärtner, Kirchenrat, Pfarrer i.R.
Gesprächspartnerin:
Monika Rohfleisch, Dekanatsreferentin

Der Eintritt ist frei – um Spenden zur Deckung der Unkosten wird gebeten.
Die Veranstaltungsreihe ist eine Kooperation der Evangelischen Erwachsenbildung mit der Ökumene in Bad Rappenau, der Kurseelsorge und dem Maler Jürgen Föller.

Veranstalter

Ökumene & Kurseelsorge Bad Rappenau, Kunst&Begegnung Adelshofen & Ev. Erwachsenenbildung Rhein-Neckar-Süd

Karte


Zurück