• Kurpark Bad Rappenau

    Kurpark Bad Rappenau Lichterfest

  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Süd

  • Frosch

    Frosch

Neujahrskonzert der Nussbaum-Stiftung mit der Philharmonie Baden-Baden

Nach der zweijährigen Zwangspause wegen der Corona-Pandemie sorgt das beliebte Neujahrskonzert der Nussbaum Stiftung am 8. Januar 2023 um 18 Uhr im Kurhaus Bad Rappenau für einen freudig-schwungvollen Start in das junge Jahr. Die traditionsreiche Philharmonie Baden-Baden lässt die „wienerischste“ Musik, welche je geschrieben wurde, erklingen. Vom Walzer bis zur Polka, die gesamte Musik-Palette rund um das „Wiener Blut“. Klaus Nussbaum richtet seit Jahren die Neujahrskonzerte aus und ermöglicht mit erschwinglichen Eintrittspreisen einem großen Publikumskreis einen exquisiten Kunstgenuss.

Unter der Leitung von Volker Christ beginnen die Philharmoniker gleich mit einem Walzerzauber von Johann Strauß Sohn das erlesene Konzert. Diesen ersten Programmteil hatte übrigens der Komponist im März 1877 in Baden-Baden selbst dirigiert. Nach der Pause erklingen die schönsten und bekanntesten Operetten-Arien von Carl Zellers „Ich bin die Christl von der Post“ bis hin zu Franz Lehárs „Meine Lippen, sie küssen so heiß“, ein bezauberndes Potpourri aus der Epoche, als die Welt auf das beschwingte musikalische Wien blickte. Solisten sind die Sopranistin Laura Kirchgässner und der Conférencier Arndt Joosten.

Gleichfalls zur Tradition des wieder aufgenommenen Neujahrskonzerts gehört die Spendenaktion von Klaus Nussbaum zu diesem Anlass. Damit nimmt der Stifter nicht nur seine unternehmerische Verantwortung wahr, sondern auch sein gesellschaftliches Engagement. Auch im Jahr 2023 wird ein gemeinnütziges Projekt großzügig mit einer Spende unterstützt.

Die Philharmonie Baden-Baden ist eines der traditionsreichsten Orchester im Südwesten – es blickt auf eine Geschichte zurück, die bis in das 15. Jahrhundert reicht. Daher kann das im Festspielhaus beheimatete Ensemble nicht nur mit enormer Erfahrung im klassischen Bereich aufwarten. Die Philharmonie versteht sich auch als Unterstützer großer Solisten. Bereits im Jahr 1460 wird ein festes Musikerensemble in der Stadt Baden-Baden erwähnt, in den darauffolgenden Jahrzehnten steigen Umfang und Bandbreite des Orchesters kontinuierlich an. Im 19. Jahrhundert dann neue Anstöße – als Sommerorchester begeistert die Philharmonie bei Konzerten und Opernaufführungen. 1854 wird schließlich die saisonal beschränkte Tätigkeit ausgeweitet und das Orchester fortan ganzjährig unterhalten. Die Philharmonie kann jedoch nicht nur ihre Spielzeiten in der Baden-Metropole vorweisen, sondern auch viele internationale Auftritte. So spielte das Orchester schon in China, den arabischen Emiraten, der Ukraine oder der Schweiz. Zudem begleitete es mehrfach Placido Domingo, Anna Netrebko und Diana Damrau sowie viele weitere herausragende Künstler. Vom kleinen Kammerkonzert bis zur großen Gala, die Philharmonie ist in jeder klassischen Sparte zu Hause. 

Erleben Sie Orchestermusik der Extraklasse mit der Philharmonie Baden-Baden und sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets zum Preis ab 27 Euro (Inhaber der Nussbaum-Card erhalten Ermäßigung) im Vorverkauf bei den Gäste-Informationen Bad Rappenau (im Bahnhof, Bahnhofstraße 13 oder im RappSoDie-Foyer, Salinenstraße 37), Tel. 07264 922-391, Mail: gaesteinfo@badrappenau.de, bei allen bekannten Reservix-Vorverkaufsstellen oder online unter www.reservix.de. (Foto: © Bongartz)


Veranstalter

Nussbaum-Stiftung

Galerie

36-Neujahrskonzert-Titel2.jpg

Zurück

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.