• Neckar bei Heinsheim

    Neckar bei Heinsheim Flussgelaunt Sommer

  • Kurpark Bad Rappenau

    Kurpark Bad Rappenau Lichterfest

  • Wasserschloss Bad Rappenau

    Wasserschloss Bad Rappenau Süd

  • Frosch

    Frosch

Live-Konzert: "Weltklassik am Klavier – Gesänge der Frühe - Lieder ohne Worte - Weisheit für das Leben!" mit Sofja Gülbadamova

  • Sonntag, 03.04.2022
  • 11:00 Uhr & 17:00 Uhr

  • Wasserschloss Bad Rappenau, Dachgeschoss
  • Hinter dem Schloss 1
  • 74906 Bad Rappenau

Am Sonntag, dem 03.04.2022 geht es weiter mit den Live-Konzerten der Reihe „Weltklassik am Klavier“ im Wasserschloss Bad Rappenau, Hinter dem Schloss 1 in 74906 Bad Rappenau und das wieder zweimal: um 11 Uhr mit einer Matinee und um 17 Uhr mit dem gewohnten Nachmittagskonzert.

Dann lädt die Konzertpianistin Sofja Gülbadamova, die in Bad Rappenau das erste Mal zu Gast sein wird, die Zuhörer ein, die Werke von Schumann, Brahms und Mendelssohn-Bartholdy zu hören und zu genießen. 

Der Komponist Carl Reinecke schrieb, dass man als Gast bei Mendelssohn «in einer Viertelstunde (...) Weisheitsregeln fürs ganze Leben einheimsen konnte». Und genauso scheint jedes seiner Lieder ohne Worte eine Schatztruhe an Weisheit und eine Liebeserklärung an die Musik zu sein. Heute immer noch mit Klischees behaftet und sträflich unterschätzt, wurde Mendelssohn von den meisten seiner Zeitgenossen verehrt - geradezu vergöttert! Robert Schumann setzte ihm ein Denkmal in Worten: «Er ist der Mozart des 19. Jahrhunderts, der hellste Musiker, der die Widersprüche der Zeit am klarsten durchschaut und zuerst versöhnt.» In diesem Programm wiederum schlägt Schumann die Brücke von Mendelssohn zu Johannes Brahms, den er für die Welt entdeckt und dessen Genie er als erster erkannt hat.

Sofja Gülbadamova, «für die poetische Schönheit» ihres Spiels und ihre «frappierende Musikalität, Klangfantasie, tiefenentspannte Pianistik und eine erstaunlich vielfältige Gestaltungspalette» von der Presse gefeiert, zählt zu den herausragendsten Musikerinnen ihrer Generation. Preisträgerin und Gewinnerin zahlreicher Wettbewerbe in den USA, Frankreich, Spanien, Russland, Deutschland, Österreich und Belgien, gewann sie im Jahr 2008 gleich zwei Klavierwettbewerbe in Frankreich. Als echter «pianistischer Tsunami» bezeichnet, konzertiert Sofja Gülbadamova erfolgreich in ganz Europa sowie in Russland, Chile, Argentinien. Sie hat mehrere CDs in Deutschland und Frankreich eingespielt, die ausgezeichnete Kritiken erhielten.

Karten für die beiden Konzerte am Sonntag, dem 03.04.2022, als Matinee um 11:00 Uhr oder um 17:00 Uhr im Wasserschloss Bad Rappenau, Hinter dem Schloss 1, 74906 Bad Rappenau kosten 30 Euro, Studenten zahlen 15 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren haben freien Eintritt. 

Tickets können Sie direkt bei Weltklassik am Klavier unter E-Mail: info@weltklassik.de, Telefon: +49 151 125 855 27 oder telefonisch über das Kulturamt Bad Rappenau, Telefon: 07264/922 161 oder Email: kulturamt@badrappenau.de reservieren.

Hotline am Veranstaltungstag:  01590 41 53057

 


Veranstalter

Kulturamt & Weltklassik am Klavier

Karte


Zurück

 
 
 
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.